11. Buchener Beachhandballturnier

Am kommenden Samstag ist es wieder soweit.  Während das eigentliche Revier der Handballer der flächenelastische Schwingboden der Sport- und Spielhalle ist, wagen sich die Akteure und Akteurinnen jedes Jahr im Juli in den Sand. Mitten in der Vorbereitung auf die neue Saison braucht es auch etwas Abwechslung, sodass vor allem für die Aktiven diese Tradition mittlerweile zum guten Ton gehört. Das besondere daran – sie laden sich Freunde, Familie und ehemalige Spielerinnen und Spieler ein und ermitteln in bunt gemischten Mannschaften den Buchener Beachhandball Stadtmeister. Mehr als zwei aktive Handballer die aktuell in einem Kader einer Handballmannschaft stehen sind nicht erlaubt, womit für Chancengleichheit gesorgt ist.

11. Buchener Beachhandballturnier weiterlesen

11. Beachhandball Turnier – Die Gruppen. Der Spielplan.

Es ist soweit. Die Teams stehen, die Gruppen sind eingeteilt und der Spielplan ist fertig.

Ihr dürft den Spielplan jetzt ausgiebig analysieren und euch freuen. Das ein oder andere Stoßgebet in Richtung Petrus könnte auch nicht Schaden. Wer vor dem großen Turniertag noch etwas für seine Fitness tun möchte – Trainingstage sind Dienstag und Donnerstag ab 19.00 Uhr. Wer dann noch nicht genug hat darf auch Freitagabend und Sonntagmorgen mit dem Herrenteam trainieren.

Sand müsste allerdings selbst mitgebracht werden!

 

Ansonsten alles wie gehabt, 17.30Uhr wird die erste Partie (ACHTUNG SPOILER: Gummibärenbande vs. Odenwaldschönheiten) angepfiffen.

11. Beachhandball Turnier – Es kann (fast) los gehen

Die Setzliste ist vollständig. Der Countdown läuft und genau einem Monat wollen diese Teams die Sandmobbels stürzen:

  • Team Timeout
  • Die Gummibärenbande
  • Skyhookers
  • Buchens next Sandmobbels
  • HG Strandhut
  • SG Wacker Durchsaufen
  • Beachdivers
  • Die Bohrmaschinen
  • Lazio Koma
  • Havanna Club
  • Lokomotive Taison
  • Jugo Bratkos
  • Superbad
  • Just Funky
  • PSG „Pils Sport Gruppe“
  • Team X

Jetzt wird der Spielplan gebastelt und dank einer kleinen Änderung im Turniersystem könnt ihr euch auf viele spannende KO-Spiele freuen!

 

 

 

Noch mehr Information in Kürze hier…..

11. Beachhandball Turnier für Freizeitteams – Newsupdate

Das Beachhandballturnier ist ein echter Dauerbrenner der Buchener Handballer. Am 15. Juli steigt das Handballhighlight im sommerlichen Franklandstadion. Noch ists ein Monat hin bis der erste Ball über den sandigen Platz fliegt aber es haben sich bereits 13 Teams angemeldet, die um den Titel spielen wollen. Eine Startgebühr wird nicht erhoben. Es geht um Ruhm und Ehre und darum sich für ein volles Jahr Buchener Beachhandballmeister nennen zu können.

Wer noch ein Team an den Start bringen will muss sich beeilen. Es sind noch maximal 3 Plätze zu vergeben. Wer nicht spielen möchte, sondern das Strandfeeling mitten im Odenwald genießen möchte ist natürlich ebenfalls herzlich eingeladen.

Maximal 2 Aktive Herren pro Team.
Mindestens 5 Spieler/innen pro Team.
Mindestalter: 16 Jahre

Anmeldung unter: 0151 41220418 (per WhatsApp, SMS oder Anruf)
oder per Facebook-Nachricht unter http://fb.com/msg/tsvbuchenhandball

Gewinnen kann so bitter sein

Handball-Landesliga: Trotz eines Heimsiegs gegen den TV Schriesheim im letzten Spiel findet das Abenteuer „Landesliga“ für den TSV Buchen ein jähes Ende

Ein letztes Spiel blieb dem TSV Buchen noch. Eine letzte Chance, einer durchwachsenen Debütsaison in der nordbadischen Landesliga einen glücklichen Schlusspunkt zu setzen. Eine Chance, die freilich nur noch eine theoretische war – schließlich würde ein Sieg im letzten Spiel gegen den TV Schriesheim nur dann den Klassenerhalt für den TSV bedeuten, wenn im Parallelspiel der Konkurrent aus Malschenberg sein Spiel verlöre. Taktieren hatte also für die Buchener keinen Sinn mehr. Ein Sieg war das erklärte Ziel für den letzten Spieltag. Alles andere hatte man nicht mehr in eigener Hand. Mit Einsatz und Entschlossenheit erledigte Buchen tatsächlich seinen Job, schlug mit einer Willensleistung den deutlich besser platzierten TV Schriesheim mit 25:22 und muss am Ende aufgrund des für Buchen ungünstigen Resultats aus Malschenberg doch den schweren Gang in die Bezirksliga antreten. Weiterlesen