Herren 2 Kreisliga A: Chancenlos gegen Bad Friedrichshall

So hat man sich es nicht vorgestellt in die neue Kreisliga-A-Saison zu starten. Eigentlich war man doch ganz guter Dinge für das Spiel gegen den FSV Bad Friedrichshall, doch es kam alles anders.

Das Spiel begann zwar zu Gunsten für den TSV, denn man konnte sich mit 4:2 absetzen. Doch dann verlor man völlig den Überblick über das Spiel und der FSV sicherte sich Tor für Tor. Schnelle Konter und Unkonzentriertheit waren ausschlaggebend, dass man nach 25 gespielten Minuten mit 6:11 im Hintertreffen war. Betreuer Uwe Kirchgeßner machte in der Halbzeit klar, dass es so nicht weitergehen kann. Er machte nochmals aufmerksam das Spiel ruhig anzugehen und nicht überhastet den Abschluss zu suchen.

Doch es wurde von Angriff zu Angriff schlimmer, die Passfehler verdoppelten sich und somit war man nach 37 Minuten mit 9:20 in Rückstand. Auch die Auszeit des TSV in der 42. Spielminute brachte keine Ruhe mehr ins Spiel und bis zur 60. Spielminute bekam man keinen Ball mehr im gegnerischen Tor unter, somit verlor man gegen die stark spielenden Bad Friedrichshaller mit 9:34.

Trotz allem muss man dieses Spiel schnell vergessen und das erste Auswärtsspiel der Saison gut bestehen. Gegner wird der TV Lauffen sein. Ein direkter Konkurrent in der Tabelle verspricht Hochspannung. Anpfiff ist um 17 in Lauffen am Neckar.

Es spielten: Djapa, Henn (Tor), Rohmann (1), Ries, Schuhmann, N. Müller (1), Scholl (1), Klein (1), K. Müller, Kleinert (3), Bonn, Dietrich, Nirmaier (1/1), Thiehle