Spiel in letzter Sekunde entschieden

Das dritte Spiel in 3 Wochen stand für die männliche B-Jugend auf dem Programm, Gegner war die JSG Bad Wimpfen/ Rappenau. Das Hinspiel ging vor 3 Wochen relativ deutlich an die Jungs aus Buchen.

Damals hatte man das Spiel in den ersten 10 Minuten für sich entschieden. Doch diesesmal sollte alles anders werden. Die Absagen der Spitzenspieler Sebastian Scheuermann und Benedikt Walter schwächte doch die Mannschaft gewaltig. Ebenfalls die Absage von Linus Kieser machte es nicht einfacher, denn man hatte keinen weiteren Kreisläufer dabei.

Das Spiel begann auf beiden Seiten recht ruhig und man merkte den Mannschaften an, dass man hier von keinem Favoriten sprechen kann. Bis zur ersten Auszeit der gegnerischen Mannschaft in der 13. Spielminute lag man mit 4:7 in Front, bis dato konnte man mit dem Spielverlauf zufrieden sein. Doch man konnte diesen Vorsprung nicht ganz halten und somit ging man mit 11:13 in die Katakomben.

Die zweite Hälfte begann recht fahrig, die Jungs aus dem Odenwald wurden von Spielminute zu Spielminute nervöser und spielten nicht mehr so gut auf. Die Mannschaft von der JSG übernahm dann die Kontrolle über das Spiel und konnten sich in der 38. Spielminute mit 20:18 absetzen. Doch mit Jonas Bialecki hatte man den Torgarant in der eigenen Mannschaft. Er war mit seinen neun Toren der wichtigste und beste Mann im Buchener Spiel, somit konnte man die zwei Tore Rückstand aufholen. Nach 46 gespielten Minuten stand es nun 23:22, daraufhin nahm der gegnerische Trainier die Auszeit. Für die Jungs aus Buchen war dies auch nicht schlecht und man konnte sich auf die letzten Spielminuten vorbereiten. Durch das 7-m Tor durch Bialecki war das Unentschieden perfekt. Doch das Tor durch Kai Dosch in der 49. Spielminute brachte die ganze Mannschaft zum jubeln und man gewann das Spiel mit 23:24. Ein toller und sehr guter Erfolg für die männliche B- Jugend aus Buchen. Darauf lässt es sich doch aufbauen. Nächsten Sonntag geht es schon in Heucherlberg weiter.

Es spielten: Schwab (Tor), Weber (1), Fleckenstein (1), Scholz (2), Bialecki (9), Bopp, Sunder (4), Farrenkopf, Weis (1), Wawatschek (4), Dosch (2)