Erster Auswärtssieg der Buchener Handballdamen – Am Samstag Derby gegen den TV Mosbach

Am Samstag machten sich die Damen des TSV Buchen auf nach Gundelsheim, um dort ihr zweites Saisonspiel zu bestreiten. Unterstützt wurden die Damen durch die drei A-Jugendspielerinnen Elisabeth Schwab, Lina Kieser und Pia Röckel.

In der Kabine bestärkte Trainer Matthias Grollmuss seine Mannschaft, dort anzuknüpfen, wo man am vergangenen Samstag aufgehört hatte. Jedoch betonte er auch, das Spiel gegen die SG Gundelsheim nicht auf die „leichte Schulter“ zu nehmen, sondern konzentriert in das Spiel zu starten.

In den ersten fünf Minuten zeigten die Damen aus Buchen starke Abwehrleistungen, jedoch schien man im Angriff sichtlich nervös zu sein. In der siebten Minute gelang es dem TSV Buchen dann mit 0:1 in Führung zu gehen. Durch die starke Leistung der Torhüterin Jessica Just wurde eine Führung der Heimmannschaft verhindert. Durch zwei schnelle Tore am Kreis, die der Spielerin Eva Gremminger gut geschrieben wurden, ging man mit einer 8:9 Führung in die Halbzeit.

Nach der Ansprache in der Halbzeit, trat man wieder konzentriert und motiviert aufs Spielfeld zurück. Infolge zwei schöner Tore durch Catharina Henn und durch die gute Ausnutzung der Überzahl, gelang es den Buchener Damen ihre Führung zum 12:16 auszubauen. Dennoch gelang es der SG Gundelsheim durch Abschlüsse am Kreis immer wieder Tore zu erzielen. In der zweiten Halbzeit stach die Leistung der Torhüterin Elisabeth Schwab heraus, die mehrere sieben-Meter und Torwürfe der Heimmannschaft hielt. Trotz Unterzahl konnte man den Spielstand weiter halten. Aufgrund schöner Rückraumtore durch Paula Schurz konnte der TSV Buchen seine Führung immer weiter ausbauen und so ging man, mit einem Endergebnis von 17:25, vom Platz. Nun blickt man voller Erwartungen auf das Spiel gegen die Damen des TV Mosbach am kommenden Samstag (16 Uhr) in heimischer Halle.

Es spielten: Catharina Henn (4), Celine Schäfer (2), Marion Michael (3), Eva Gremminger (13), Carolin Kraft, Lina Kieser, Paula Schurz (3), Theresa Vogel, Pia Röckel, Elisabeth Schwab (Tor) Jessica Just (Tor)