Schlechter Tag für die TSV Damen im Derby

Buchen unterliegt dem TV Mosbach

Geschrieben von: Theresa Vogel

Am Samstag hieß es Derby-Time für die Damen des TSV Buchen gegen den TV Mosbach. Man hoffte an die Siege der letzten zwei Spiele anknüpfen zu können und ging recht zuversichtlich ins Spiel.

Trainer Matze Grollmuss bereitete seine Mannschaft auf die Spielerinnen des TV Mosbach vor. Motiviert und zuversichtlich liefen die TSV-Damen aufs Feld auf. Jedoch kamen die Buchener nicht richtig ins Spiel und fingen in den ersten 6 Minuten vier Tore durch die Außenspielerinnen des TV Mosbach. Auch im Angriff tat sich die Mannschaft des TSV schwer und erzielten aufgrund eines nervösen Spiels nur 3 Tore nach 16 Minuten. Mit dem 4:6 schafften es die Buchener immer wieder bis auf zwei Tore an die Gegner heran zu kommen. Nach einem verworfenen 7 Meter in der 30. Spielminute ging man mit einem Spielstand von 7:9 geknickt in die Halbzeitpause.

In der Kabinenansprache appellierte Mathias Grollmuss an die Mannschaft, sich wieder auf die eigenen Stärken zu besinnen und mit einem schnellen Spiel Lücken zu reisen.  Die ersten zwei Minuten der zweiten Halbzeit waren die TSV-Damen in Überzahl aufgrund einer 2-Minuten-Strafe gegen die Gäste aus Mosbach. Leider schaffte man es nicht diese Zeit zu nutzen um weiter an die Gegner heran zu kommen. Der TSV vergab viele Chancen und kam erst in der 39. Minute durch den Ausgleich von Marion Michael zum 10:10 wieder ins Spiel. Ab diesem Zeitpunkt hoffte man das Spiel doch noch drehen zu können. Jedoch war das Glück nicht auf Seiten des TSV Buchen und Mosbach schaffte es wieder mit 4 Toren davon zu ziehen. Trainer Grollmuss versuchte durch eine Auszeit seine Damen nochmals zu motivieren und die letzten 5 Minuten nochmal alles zu geben. Mit dem Schlusspfiff traf Catharina Henn nochmal das gegnerische Tor. Leider konnten von den 6 gegebenen 7 Metern für den TSV nur zwei den Kasten treffen. Mit dem Endstand von 15:17 gingen die 2 Punkte an den Gegner aus Mosbach.

Nächsten Sonntag geht es Auswärts gegen den TV Flein II, den die Damenmannschaft schon aus der Bezirksliga kennt.

TSV Buchen: Jessica Just (Tor), Lina Kieser, Paula Schurz (2), Catharina Henn(5), Celine Schäfer(1), Marion Michael (1), Kathrin Stockert (4/2), Stephanie Maurer(2), Carolin Kraft, Miriam Grollmuss, Theresa Vogel