Vorbericht zum Wochenende: Topspiele im Hexenkessel

Jugend auswärts – „kleines Derby der zweiten Mannschaft“

Der nächste Handballspieltag der Buchener Handballer steht an diesem Sonntag in der Sport- und Spielhalle auf dem Programm. Auch wenn es ein ungewohnter Tag für die Buchener Fans ist, hofft man auf zahlreiches Erscheinen.

Ab 14:00 Uhr geht es für die Damenmannschaft des TSV los. Nach einem Wochenende spielfrei geht es nun gegen die SG Böckingen-Leingarten darum, sich im oberen Tabellenbereich zu etablieren. Derzeit liegt der TSV mit 8:2 Punkten auf Rang 3 und ist mitten im Aufstiegskampf um die Bezirksliga. Die SG liegt mit 6:2 Punkten auf Rang 6, somit ist auch von einem schweren und spannenden Spiel die Rede. Anpfiff ist am Sonntag um 14 Uhr in heimischer Halle.

Doch nun liegt die bekannte Derbyzeit in der Luft. Die 2. Herrenmannschaft trifft auf das 7 km entfernte „Städtchen“ Walldürn. Schon in den vergangenen Jahren war es immer ein hartes und enges Spiel, doch auch dieses Jahr wird es noch ein bisschen spannender. Denn die Zweite aus Buchen steckt mitten im Abstiegskampf und will gegen die SPG Walldürn wichtige zwei Punkte auf ihr Konto verbuchen. Walldürn liegt auf Rang 6 der Kreisliga A Tabelle im Bezirk Heilbronn- Franken. „Auf dieses Spiel freut sich jeder Spieler auch wenn es oft hart hergeht“, so Kreisläufer Michael Scholl. „Wir wollen auch unbedingt wieder Siege feiern um in der Tabelle nach oben zu klettern.“, so Scholl weiter. Beste Voraussetzungen für ein schönes und spannendes Derby. Anpfiff ist um 16 Uhr.

Doch es ist noch lange nicht Schluss im Buchener Hexenkessel, das Topspiel der 1. Herrenmannschaft steht nun im Blickpunkt. Die Mannschaft von Trainer Sebastian Wiener trifft auf den Tabellenvierten der Bezirksliga aus Schwäbisch Hall. „Der Landesligabsteiger spielt eine solide Saison und hat bisher nur 4 Punkte abgegeben, wir müssen auch in diesem Spiel über unser Limit hinausgehen“, so die Aussage von Chefcoach Sebastian Wiener. Doch nach dem tollen und guten Spiel gegen den HC Staufer Bad Wimpfen will man weiter ungeschlagen in heimischer Halle bleiben. „Auch dieses mal werden wieder die Fans ein wichtiger Faktor spielen und die gute Stimmung auf die Spieler übertragen“, so Linksaußen Oldie Basti Beck. Ebenfalls wird man hoffen, dass der eine oder andere Verletze wieder zur Mannschaft stoßen wird. Der Ausfall von Jonas Weber wird noch eine Weile dauern, er ist derzeit noch im Aufbautraining für das kommende Jahr 2016. Anpfiff in der Buchener Sport- und Spielhalle ist um 18 Uhr.

Die Spiele im Überblick:

Samstag, 21.11.2015

wJD – 13:00 Uhr : SV Heilbronn – TSV Buchen

mJA – 17:00 Uhr : SG Heuchelb. – TSV Buchen

Sonntag, 22.11.2015

mJB – 14:45 Uhr : TSV Weinsberg – TSV Buchen

gJD – 11:00 Uhr : TSV Buchen – SG Bad Mergent

gJE – 12:15 Uhr : TSV Buchen – SG Bad Mergent

F-BK – 14:00 Uhr : TSV Buchen – SG Böck-Lein

M-KL – 16:00 Uhr : TSV Buchen 2 – SpG Walldürn

M-BL – 18:00 Uhr : TSV Buchen – TSG Schw.Hall