Letzte Handballspiele in Buchener Sport- und Spielhalle im Jahr 2015

Derby der männlichen B- Jugend gegen Hardheim

Die letzten Spiele des Jahres 2015 stehen im Buchener Hexenkessel auf dem Programm. Doch schon mal vorab, es werden keine der drei Seniorenmannschaften mehr in heimischer Halle aktiv sein. Sie haben ihre letzten Spiele schon vergangenes Wochenende in Oedheim bzw Lauffen hinter sich gebracht.

Doch wer sich noch im Jahr 2015 ein bisschen in der Buchener Sport- und Spielhalle vergnügen möchte ist dort recht herzlich eingeladen um die letzten drei Jugendspiele des TSV Buchen zu verfolgen. Eröffnet wird der reine Jugendspieltag von der weiblichen C- Jugend. Die Mannschaft von TSV Spartenchef Ralf Rohmann trifft auf die Spielgemeinschaft der JSG Hardhausen/ Züttlingen, diese befindet sich derzeit mit 10:4 Punkten auf Rang 4 in der Bezirksklasse im Bezirk Heilbronn/Franken. Die Mannschaft des TSV liegt mit 12:4 Punkten auf Rang 3, somit ist von einem spannenden Spiel die Rede. Anwurf in Buchen ist um 13 Uhr.

 

Danach ist die männliche C-Jugend von Trainer Achim Wawatschek gegen die neue Spielgemeinschaft der JSG Taubertal im Einsatz. Ebenfalls dort ist von einem kampfbetonten Spiel die Rede. Die Jungs aus Buchen liegen mit 2:10 Punkten auf Rang 7, die Mannschaft aus dem Taubertal ist ein Platz höher auf Rang 6. Anpfiff im Hexenkessel ist um 14:30 Uhr.

Der Höhepunkt am späten Nachmittag wird aber weiterhin die Partie der männlichen B-Jugend gegen den TV Hardheim sein. Schon damals war es zu Landeliga- zeiten ein packendes Derby und dies übertrug sich bis heute in die Köpfe der Junioren im TSV. Deshalb ist auch schon im Jugendbereich ein kleiner Machtkampf zwischen Hardheim und Buchen entstanden. Die Mannschaft von Trainierstab Nirmaier, Beuchert und Schork liegen nach drei gewonnen Partien in Folge mit 9:9 Punkten auf Rang 6 der höchsten Liga im Bezirk Heilbronn Franken. Der TV Hardheim liegt mit sechs siegen, einem unentschieden und zwei Niederlagen auf Rang 3 der Tabelle. Vorteil in einem „heißen“ Derby wird sein, dass die Karten immer gleich gemischt sind und jeder das Spiel zu seinen Gunsten entscheiden kann. Anwurf zum Derby ist um 16 Uhr.

Doch nun darf man sich bei einem tollen Jahr 2015 bei allen TSV Akteuren recht herzlich bedanken. Eine tolle Stimmung im Buchener Hexenkessel war schon vor den Heimspielen vorprogrammiert. Dies ist natürlich ohne unsere Trommler und Zuschauer nicht möglich, somit auch an euch einen herzlichen Dank für euer zahlreiches Erscheinen in der Buchener Sport- und Spielhalle. Die ganze Handballabteilung Buchen wünscht allen Spielern und Fans ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2016.

 Wir sagen nochmals Danke und sehen uns hoffentlich wieder im Jahr 2016.