Landesliga Vorbericht: Vertrauen auf die Heimstärke

TSV Buchen Handball mit erstem Landesliga Heimspiel seit 5 Jahren – Dauerkartenverkauf für alle Spiele in der Landesliga an den ersten beiden Heimspielen der 1. Herrenmannschaft

„Endlich ist es wieder so weit“ werden sich viele Buchener Fans des Handballsportes sagen, denn es geht im Buchener Hexenkessel wieder los. Die erste Herrenmannschaft des TSV Buchen ist nach ihrem überraschenden Aufstieg in die Landesliga Baden bereit, um in der Buchener Sport- und Spielhalle zu heißen Handballtänzen einzuladen.

Schon am Samstag den 24.09.16 startet unsere männliche A-Jugend in die kommende Bezirksligasaison. Gegner wird die SG Heuchelberg sein, die schon in der vergangenen Saison die Jungs ärgern konnte. Die Coaches Stockert und Schindelbeck werden versuchen ihrer Mannschaft das richtige Handwerkszeug mitzugeben. Anwurf ist um 13 Uhr.

Der Sonntag beginnt mit der männlichen C-Jugend, in ihrem 2. Spiel der Saison, gegen die SG Heuchelberg, Anwurf dort ist um 11 Uhr. Danach ist die männliche B- Jugend ebenfalls gegen die SG Heuchelberg in ihrem ersten Spiel aktiv. Die Mannschaft von Nirmaier und Schork will die wichtigen Punkte daheim behalten, um das Ziel die Top 5 am Ende zu verfolgen. Anpfiff in heimischer Halle ist um 12:30 Uhr.

Ab 14 Uhr geht es dann für die Reserve aus Buchen zu ihrem zweiten Spiel in der neuen Kreisligasaison. Nach einem eher durchwachsenen Auftritt gegen die HSG Hohenlohe 3 am vergangenen Sonntag ist man guter Dinge das Spiel gegen den Aufsteiger HSG Dittig/TBB 2 zu gewinnen. Doch in einem Derby ist vieles möglich und es wird sicherlich nicht einfach die Punkte in Buchen zu behalten. Für die zweite Herrenmannschaft wird das Ziel sein, den Abstieg zu vermeiden und über die ganze Saison hinweg konstante Leistungen abzurufen. Mit Moritz Otto und Fabian Bonn muss man sich von zwei Akteuren trennen, doch mit Simon Wawatschek rückt ein Spieler aus der eigenen Jugend auf, der sich bei den Senioren etablieren soll. Die zweite Herrenmannschaft um Matthias Klein und Christoph Kleinert will den hoffentlich zahlreichen Zuschauern schon vor dem Topspiel um 18 Uhr eine ordentliche Show bieten.

Endlich ist es soweit nach 5 Jahren Abstinenz in der Landesliga ist die Handballhochburg Buchen wieder zurück in der Landesliga. Die 1. Herrenmannschaft von Trainer-Youngster Sebastian Wiener ist nach einem unfassbaren Spiel gegen die SG Degmarn/Oedheim, welches man in letzter Sekunde mit einem Tor gewann, in die Landesliga Baden Nord aufgestiegen. Dort will man sich nun etablieren und sich möglichst fern vom Abstiegsstrudel aufhalten. Die Verletzungen von Jan Klajda und Mathias Grollmuss, sowie die einjährige Pause von Michael Theobald sind zwar schwer zu kompensieren, doch glücklicherweise kann man zum Saisonstart auf allen anderen Positionen auf Kontinuität setzen und die gemeinsame Spielidee behutsam weiterentwickeln.

Klar ist, dass man gegen den TV Hemsbach, der die letzte Landesligasaison im unteren Drittel beendete, sein erstes Saisonspiel gewinnen und die 2 Punkte im Buchener Hexenkessel behalten möchte. Ein wichtiger Faktor wird auch diese Saison wieder die Heimstärke des TSV Buchen sein, denn in der letztjährigen Aufstiegssaison blieb man zuhause ungeschlagen. Die Unterstützung des heimischen Publikums und der Trommler werden auch dieses Jahr wichtig sein, denn ohne diese treuen und zahlreichen Fans wäre man nicht dort, wo man jetzt ist. Anwurf zum ersten Spiel in der Landdesligasaison wird am Sonntag den 25.09.16 um 18 Uhr in der heimischen Sport- und Spielhalle sein.

Alle sind recht herzlich zu diesem Handballkracher eingeladen. Um das leibliche Wohl kümmert sich wie gewohnt bestens das Kiosk Team.

Wer die 1. Herrenmannschaft bei allen Heimspielen unterstützen möchte, der kann an den ersten beiden Heimspieltagen (So, 25.09.2016 und Sa, 08.10.2016) an der Kasse eine Dauerkarte für die Landesliga erwerben. Diese kostet für Erwachsene 35 € und für Ermäßigte (Schüler ab 14 Jahren, Studenten, Azubis, Rentner) 25 €.

dauerkarte