Heimniederlage der 1b gegen TSV Weinsberg 3

Für die Reserve der Landesligamannschaft stand am Sonntag das schwere Heimspiel gegen den TSV Weinsberg auf dem Programm. Aus den Jahr zuvor wusste man auf was man sich einstellen muss und wie man die gute Mannschaft aus Weinsberg bezwingen wollte.

Nach der Niederlage der Herren 1 in der Landesliga wollten es die Mannen um Uwe Kirchgeßner besser machen und die zwei Punkte in der heimischen Sport und Spielhalle behalten.

Die junge Mannschaft der Buchener kam besser als der Gast aus Weinsberg aus der Kabine und konnte sich bis in die 8 Minute auf 5:2 absetzen. Dies sollte eigentlich Sicherheit und Selbstbewusstsein geben, doch durch zwei Zeitstrafen in kurzer Zeit für Kein und Kleinert schwächte sich das Team selbst. Die Weinsberger nutzten diese Überzahlspiele clever aus und gleichen in der 18 Minute zum 5:5 aus.

In der Folgezeit entwickelte sich ein munteres Spielchen wo es rauf und runter ging. Nach 30 Minuten zeigte die Anzeigetafel eine 8:9 Führung für die Gäste.

Kirchgeßner ermutigte in seiner Halbzeitansprache seine Mannen weiter mutig nach vorne zu spielen und in der Abwehr konzentriert zu bleiben.

Doch der Weinsberger Trainer fand offenbar auch die richtigen Worte und die Gäste konnten direkt bis zur 35 Minute mit 9:14 in Führung gehen. Dieser Abstand war zu viel für die Buchener. Sie liefen die gesamte zweite Hälfte diesem Rückstand hinterher. Am Ende sollte es trotz neun Toren von Christoph Kleinert über außen nicht mehr für einen Punktgewinn reichen.

Es spielten: David Djapa (Tor), Felix Bleifuß (Tor), Julian Ries, Paul Rohmnn (5), Michael Scholl, Hendrik Nirmaier (3), Simon Wawatschek (2), Christoph Kleinert (9), Marius Dietrich (5), Matthias Klein .

Das nächste Spiel der 1b des TSV Buchen findet am Samstag, den 15.09.2016 um 18:00 Uhr bei der SG Bad Mergentheim statt.