Nächster souveräner Sieg für Buchens Handballdamen

Bezirksklasse: Damen des TSV empfingen Mannschaft aus Schwäbisch Hall in eigener Halle

Am vergangenen Samstag empfing man um 18 Uhr die Damen der TSG Schwäbisch Hall in der Sport- und Spielhalle.
Vor dem Spiel stimmte Trainer Mathias Grollmuss seine Mannschaft auf das bevorstehende Spiel ein und man ging motiviert aufs Spielfeld.

Zwar konnten die Buchener Damen schon in den ersten 15 Minuten ihre Führung auf 12:1 ausbauen, jedoch fiel es der Heimmannschaft durch die Spielweise der Handballerinnen aus Schwäbisch Hall schwerer, als in den vergangenen Wochen, in das Spiel zu finden. Als der Schlusston das Ende der ersten Halbzeit verkündete ging man mit einem 15:3 in die Kabine.
In der Halbzeitpause lobte Trainer Mathias Grollmuss seine Mädels für die gezeigte Abwehrleistung jedoch appellierte er an die Mannschaft im Angriff noch mehr zu zeigen, was man die letzten Wochen im Training erarbeitet hatte. So ging man bestärkt zurück in die Halle um die zweite Hälfte des Spiels zu bestreiten.
Auch in der zweiten Halbzeit konnte man die Führung immer weiter ausbauen, sodass man sich mit einem 28:7 von den sehr fairen Gästen aus Schwäbisch Hall trennte.
Am kommenden Wochenende heißt es für die Buchener Damen „spielfrei“, sodass man sich am Sonntag den 27.11.2016 motiviert auf den Weg zum aktuell Tabellenvierten SG Gundelsheim macht um dort die nächsten zwei Punkte zu holen.
Es spielten: Jessica Just, Elisabeth Schwab (beide Tor), Paula Schurz (3), Catharina Henn (6), Celine Schäfer (7/3), Marion Michael, Kathrin Stockert (5), Eva Gremminger (4/1), Laura Engelmann(1), Theresa Vogel, Lena Edelmann (2)