Ernüchternde Niederlage bei der SG Schozach-Bottwartal 4

Am vergangenen Sonntag reiste die Landesligareserve des TSV Buchens mit einem stark dezimierten Kader zu der Spielgemeinschaft Schozach-Bottwartal 4. So musste die Mannschaft um den Betreuer Uwe Kirchgeßner mit Schork, Krei und Klein gleich auf drei wichtigen Säulen der Mannschaft verzichten.

Trotzdem wollten die Mannschaft aus Buchen unbedingt die Punkte aus dem Schozach-Bottwartal entführen. Diesen Willen sah man in der ersten Spielhälfte deutliche, so gelang es den Grün/Weißen über eine stabile Abwehr und einen gutaufgelegten David Djapa dahinter Ball um Ball zu erobern und durch schnelle Gegenstöße in eigene Treffer umzumünzen. So gelang es der Mannschaft des TSVs sich innerhalb den ersten 13 Spielminuten auf 3:7 abzusetzen. Anschließend gelang es den Buchener jedoch nicht sich weiter abzusetzen und es ging mit einer 10:13 Führung für den TSV in die Halbzeitpause.

Für die zweite Spielhälfte hatte sich die junge buchener Mannschaft sich vorgenommen das Tempo hochzuhalten und konzentriert vorzugehen. Diesen Plan setzte die Mannschaft zu Beginn der zweiten Spielhälfte auch gut um und so schmierte nach 40 Spielminuten eine 14:18 Führung für den TSV von der Anzeigetafel. Jedoch fand im Verlauf der zweiten Halbzeit die Routiniers der Gastgeber zunehmend ein Mittel gegen die TSV-Abwehr und auch im Angriff lief es, nachdem sich auch der letzte verbleibende Mittespieler verletzte, nicht mehr rund für den TSV. So gelang es den Gastgeber sich an den TSV heranzuarbeiten und konnte in der 46 Spielminute auf 19:19 stellen. Bis zur Auszeit des Heimtrainers in der 53 Spielminute und beim Spielstand von 23:23 entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Jedoch fand der Heimtrainer wohl die richtigen Worte und innerhalb von zwei Spielminuten konnten sich die Gastgeber einen Vorsprung von drei Toren herausarbeiten. In der verbleibenden Spielzeit ließ sich die Heimmannschaft diesen Vorsprung nicht mehr nehmen und so verliert die zweite Mannschaft das TSV Buchen erneut nach phasenweißem überzeugenden Spiel mit 29:26

Für die Landesligareserve des TSV Buchen geht es am kommenden Samstag den 23. November um 20 Uhr in der heimischen Sport- und Spielhalle weiter. Gegner in diesem Spiel ist die zweite Vertretung der Spielgemeinschaft Heuchelberg die momentan auf dem vierten Tabellenplatz gastiert.

Es Spielten: Djapa, Henn (beide Tor), Weber (4), Ries, Rohmann (2), Scholl (1), Beuchert (7/davon 2 Siebenmeter), Kleinert (3), Wawatschek (3), Dietrich (6/3)