Damen Bezirksliga: Wichtiger Sieg gegen Konkurrenten

Die TSV Damen sicherten sich dieses Wochenende zur Prime Time vor heimischem Publikum zwei wertvolle und hart erkämpfte Punkte.

Am vergangenen Samstag waren die Damen des HC Stauffer Bad Wimpfen im Hexenkessel Buchen zu Gast, die unsere Damenmannschaft mit 16:13 verabschiedete. Geholfen hat dabei die große Unterstützung des Publikums und unser Hallensprecher Hendrik Nirmaier.   Da das Hinspiel sehr nervenaufreibend verloren ging, wollte man jetzt auch an dieser Mannschaft sein ganzes Können unter Beweis stellen und die Niederlage etwas entschädigen.

In den ersten zwei Minuten ging der TSV mit 2:0 in Führung. Danach sind die Gegner aufgewacht und kämpften sich zum 2:2 heran. Bei dem weiteren Torekampf musste der TSV zwei Verwarnungen einstecken. Nach der 14. Minute konnte die Mannschaft dann einen Vorsprung von 3 Toren auf 5:2 ausbauen. Durch den harten Abwehrkampf der Teams fielen beiderseits nicht so viele Tore, was den TSV Damen ein wenig zum Verhängnis wurde. Von jetzt an kämpfte sich Bad Wimpfen auf 5:4 heran. Erst eine Minute vor dem Halbzeitpfiff erlöste Lena Edelmann die Mannschaft von der 15 minütigen Torlosigkeit, sodass man sich mit 6:4 in die Halbzeitpause verabschiedete.

Nach der Pause waren dann alle Spieler wieder top motiviert und fest entschlossen, das Spiel weiter zu Gunsten des TSV´ zu halten. Dies gelang unserer Damenmannschaft zwar, doch den Vorsprung konnte man nicht weiter ausbauen. Nun zählte vor allem die Motivation des Publikums, das durch unseren Hallensprecher angeheizt wurde. Somit konnte man in der 48. Minute nach langer Zeit wieder mit 3 Toren Vorsprung zum 12:9 davonziehen. Trotz aller Bemühungen gelang es den Gegnern nicht, sich noch einmal aufzurappeln und über ihre Grenzen hinaus zu gehen. Somit siegten unsere Damen völlig verdient nach einer sehr emotionalen Partie.

Nach einer kleinen närrischen Pause ist man am Samstag 24.02. bei einem der potenziellen Aufsteiger TV Lauffen-Neipberg zu Gast.

Es spielten: Jessica Just, Elisabeth Schwab (beide Tor), Lena Edelmann(3), Laura Engelmann, Stephanie Fischer, Eva Gremminger(1/1), Catharina Henn(7), Carolin Kraft, Pia Röckel(1), Celine Schäfer(2), Kim Sohns(2), Theresa Vogel, Anna Hauk, Alina Friedmann