Jugend forscht erfolgreich beim TSV Crailsheim!

28:28 Unentschieden beim TSV Crailsheim – Platz 4 nicht mehr zunehmen

Am vergangen Sonntag stand für die zweite Männermannschaft des TSV Buchen das Auswärtsspiel in dem weitentfernten Crailsheim auf dem Spielplan. Betreuer Uwe Kirchgeßner konnte aus den verschiedensten Gründen jedoch nur begrenzt auf seinen Kader zurückgreifen. So nahem die Buchener die lange Reise mit gleich fünf A-Jugendlichen – darunter gaben mit Linus Kieser und Lorenz Berberich gleich zwei ihr Debüt im Seniorenbereich – auf, die Mannschaft hatte somit einen Altersdurchschnitt von etwa 19 Jahren vorzuweisen!

Die Punkte im Hinspiel konnte im Januar die Mannen von Kirchgeßner nach einer guten zweiten Halbzeit sichern, auch die Tabellensituation spricht eigentlich für die Odenwälder. Jedoch erwartete man auch auf Grund den Erfolgen gegen die Spitzenmannschaften aus Mosbach und Tauberbischofsheim sowie den eigenen personellen Problemen eher ein spannendes Spiel.

So starteten die Buchener auch nicht gerade gut in die Partie, vorne fand man nicht so seinem Konzept und in der Abwehr war man oft einen Schritt zu spät oder die Absprachen passten nicht. So stand es nach 14 gespielten Minuten folgerichtig 12:6 für die Gastgeber. Jedoch fand zunehmend die Bleckerstädter besser in das Spiel und agierten nun aus einer defensiveren Deckungsvariante geschickter. So musste Felix Bleifuß im Buchener Tor in der restlichen 1. Halbzeit nur noch dreimal hinter sich greifen, während man die eigenen Angriffe sicher verwandeln konnte. So ging es mit einem kleinen Vorsprung für den TSV Crailsheim beim Spielstand von 14:15 in die Halbzeitpause.

Kirchgeßner zeigte sich von der gezeigten Leistung vor allem in der zweiten Hälfte der Halbzeit zufrieden und appellierte seine Mannen daran anzuknüpfen. Dies sollte jedoch zu Beginn des zweiten Spielabschnittes nicht gelingen. So fanden die Gastgeber wieder besser in die Halbzeit und konnten sich wieder etwas auf 16:19 (36. Minute) absetzen. Jedoch lies die junge Buchener Truppe zu keinem Zeitpunkt nach und durch mehrfache berechtigte Zeitstrafen gegen den TSV Crailsheim gelang es den Buchener durch einen kleine Zwischenspurt in der 49. Spielminute erstmals in Führung zugehen (21:22). Danach entwickelte sich eine spannende Schlussphase, in der sich keine Mannschaft weiter absetzen kann. Durch Kilian Sunder konnten die Jungs des TSV Buchen anderthalb Minuten vor Schluss auf Unentschieden (27:27) stellen. Der verbleibende Angriff der Crailsheimer konnte erfolgreich abgewertet werden, jedoch gelang es auch nicht den Buchener zu einem erfolgreichen Torabschluss zukommen. Jedoch kann mit einer Punkteteilung am Ende vom Tage wohl jede der beiden Mannschaft zufrieden sein!

Der zweiten Männermannschaft ist somit der vierte Tabellenplatz im Endklassement nicht mehr zunehmen. Das letzte Saisonspiel am Samstag den 28. April gegen den TSV Weinsberg 3 in der heimischen Halle soll natürlich trotzdem positiv gestaltet werden – mit einem etwas breiteren Kader sollte dies aber durchaus im Bereich des möglichen liegen!

Es spielten: Kirchgeßner, Bleifuß (beide Tor), Scholz, Sunder (1), Kieser, Scholl (6), Nirmaier (1), M. Weis (3/2 davon Siebenmeter), Berberich (1), J. Weis (12/6), Kleinert (3)