Beachhandball 2018

Der Spielplan steht. Der Turnierbaum ist erstellt und hält einige spannende Elemente bereit.

Nicht nur die FIFA expandiert mit ihrer WM mit 48 Teams. Auch der Buchener Beachhandball muss mit der Zeit gehen und hat sich dem Motto: „höher, schneller, weiter“ verschrieben und es kommt zu einem der größten jemals im Postleitzahlenbezirk Buchen ausgerichteten Beachhandball-Turniere.

Für alle Teams die der Gemütlichkeit wegen kommen, machen wir uns natürlich auch den olympischen Gedanken zu Eigen. Dazu passt, dass in den Mixed-Teams den weiblichen Athletinnen entsprechend unserer täglichen Realität, eine erhöhte Bedeutung zukommt. Nicht nur korrekt ausgeführte Trickwürfe, sondern auch Tore der Mädels werden in diesem Jahr mit 2 Punkten belohnt.

Das Turnier 2018 wird 26 Partien in 3 Vorrundengruppen für alle Zuschauer und Teilnehmer bereit halten, bevor ein neues Element in die Turniergestaltung einziehen wird. Eine Playoff Runde für die Drittplatzierten jeder Gruppe, verspricht jede Menge Spannung im Kampf um die beiden letzten Viertelfinalplätze. In der KO-Runde geht es dann in 8 weiteren Spannungsgeladenen Spielen bis zum Finale. Hier werden sich dann die ganz großen Emotionen bahnbrechen, bis der Sieger des diesjährigen Turniers endgültig feststeht.

Ob sich die „Sandmobbels“ ein weiteres Mal in den Geschichtsbüchern des Buchener Beachhandballs verewigen werden, entscheidet sich am 28. Juli gegen Mitternacht.

Am Ende werden die Zuschauer und Akteure mehr als fünfeinhalb Stunden Handballaction im Sand erlebt haben und das alles bei freiem Eintritt. Die wohl sportlichste Möglichkeit für alle in den Sommerurlaub zu starten.


Hier gibts alles Wichtige zum Turnier:

Turnierbaum

Gruppeneinteilung