Archiv der Kategorie: männliche C-Jugend

Damen Bezirksliga: Letztes Auswärtsspiel im Jahre 2017

Jugendspiele in heimischer Halle – Herren 1 spielfrei

 

Es steht das letzte Auswärtsspiel im Jahre 2017 für die Damenmannschaft des TSV Buchen auf dem Spielplan, für die Herren 2 wird es das letztes Spiel 2017 sein.

Das letzte Auswärtsspiel wird für die „Mädels“ des TSV Buchen am Samstag in der Horkheimer Stauwehrhalle um 15 Uhr stattfinden. Dieses Spiel muss für die Mannschaft von Trainer Andreas Hollerbach um alles in der Welt gewonnen werden, denn die Gegner aus dem Schwabenland liegen mit 2:14 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz. Die Mannschaft aus Buchen hat mit 5:11 Punkten die Favoritenrolle inne, mit einem Sieg in Horkheim könnte man eine gute Hinrunde noch schöner erscheinen lassen und sich in der Tabelle etablieren.

Am Sonntag werden gleich 5 Buchener Mannschaften in der heimischen Sport- und Spielhalle auf Punktejagd gehen, auch dort wird es für viele das letzte Spiel 2017 sein.
Eröffnet wird der Handballtag um 11 Uhr von der gemischten D-Jugend, sie treffen auf die SG Bad Mergentheim.

Ab 12:30 Uhr trifft die weibliche B-Jugend von Fabian Nirmaier auf den noch ungeschlagenen Tabellenführer JSG Neck-Koch 2.

Die männliche C-Jugend von Achim Wawatschek und Volker Rohmann treffen um 14:15 Uhr auf den TSV Willsbach. Die „Jungs“ aus Buchen sind klarer Favorit fürs Spiel und müssen gewinnen um den Kontakt an die Tabellenspitze nicht zu verlieren.

Das letzte Spiel bestreitet die männliche A-Jugend gegen den TSV Willsbach. Das Hinspiel verlor man deutlich mit 29:40 und möchte eine so deutliche Niederlage nicht nochmal hinnehmen. Die Schwaben aus Willsbach-Obersulm müssen das Spiel gewinnen um mit dem Meistertitel noch mitsprechen zu können, somit können die Jungs aus der Bleckerstadt grundsolide aufspielen, denn das Thema Meisterschaft hat man nach der Niederlage gegen die SG Schozach Bottwartal zur Seite gelegt. Anwurf im Hexenkessel ist um 16 Uhr

Die Spiele im Überblick:

Samstag

Damen Bezirksliga: 15 Uhr TSB Horkheim-TSV Buchen
Schiedsrichter Löffler

Sonntag

gemischte D-Jugend: 11 Uhr TSV Buchen-SG Bad Mergentheim

weibliche C-Jugend: 12:30 Uhr TSV Buchen-JSG Neck-Koch 2
Schiedsrichter: Sawalloch

männliche C-Jugend: 14:15 Uhr TSV Buchen-TSV Willsbach
Schiedsrichter: Pilz

männliche A-Jugend: 16 Uhr TSV Buchen-TSV Willsbach
Schiedsrichter: Leiser

 

Ein Sieg ist Pflicht

Männer 1 gegen TV Flein 2 – Damen und Männer 2 spielfrei

 Nach der Niederlage am vergangen Wochenende gegen die HA Neckarelz ist die Mannschaft von Sebastian Wiener zum Siegen verdammt.  Zuvor sind in heimischer Halle drei Jugendmannschaften aktiv.

Los geht es am frühen Morgen um 11:00 Uhr mit der männlichen C-Jugend. Die Mannschaft von Achim Wawatschek und Volker Rohmann liegt mit 8:0 Punkten in der Bezirksklasse auf Platz 1. Ihr Gegner aus Richen liegt mit 0:10 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz, somit geht man als klarer Favorit ins Spiel.

Ebenfalls Favorit für das nächste Spiel um 16:00 Uhr im heimischen Hexenkessel ist die männliche B-Jugend des TSV Buchen. Nach einem schwachen Spiel am vergangenen Samstag gegen die SG Heuchelberg, gegen den man nur ein Unentschieden rausholen konnte, verspielte man zwei wichtige Punkte für die Meisterschaft. Deshalb muss man gegen die Württemberg Liga Reserve JHFH Flein-Horkheim 2 unbedingt punkten um Kontakt an die Tabellenspitze zu halten.

Ab 18 Uhr geht es für die männliche A-Jugend um wichtige zwei Punkte um den Kontakt an die oberen Tabellenplätze zu halten. Am vergangenen Sonntag verlor man knapp nach einer großen Aufholjagd gegen die SG Heuchelberg mit 29:34. Dieses Wochenende will man unbedingt gegen den Tabellenvierten aus Bad Friedrichshall bestehen und weiterhin Tore für das Torverhältnis sammeln. Los geht es für die Jungs in Grün um 18 Uhr.

Doch zur gewohnten Zeit um 20 Uhr geht es für die erste Männermannschaft um wichtige zwei Punkte gegen die Landesliga Reserve TV Flein 2. Die Mannschaft aus dem Landkreis Heilbronn liegt derzeit mit 2:6 Punkten auf dem neunten Tabellenplatz und steht überraschend im unteren Tabellenbereich. Die Mannen von Sebastian Wiener stehen mit ausgeglichenem Konto auf Rang 7. Dieses Spiel soll im heimischen Hexenkessel um alles in der Welt gewonnen werden, um weiterhin Kontakt an das obere Tabellenfeld zu halten. In der Buchener Sport- und Spielhalle ist man in der laufenden Saison noch ungeschlagen und dies soll auch gegen die Gegner aus dem Schwabenland so bleiben. Für Coach Wiener wird es wichtig sein,  dass man die technischen Fehler verringert und nicht mit dem Kopf durch die Wand möchte, sondern mit gekonnten Spielzügen die Abwehr der gegnerischen Mannschaft  überlistet. Los geht es am Samstag den 28.10 um 20:00 Uhr. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Die Spiele im Überblick:

 

Samstag:

Gemischte D-Jugend 12:30 Uhr HSG Dittig/TBB – TSV Buchen

Gemischte E-Jugend 14:00 Uhr HSG Dittig/TBB – TSV Buchen

Männliche C-Jugend 11:00 Uhr TSV Buchen – TB Richen

Schiedsrichter: Schambach

Männliche B-Jugend 16:00 Uhr. TSV Buchen – JH Flein-Horkheim2

Schiedsrichter: Schneider

Männliche A-Jugend 18:00 Uhr TSV Buchen – FSV Bad Friedrichshall

Schiedsrichter: Leiser, Schwellinger

Männer 1  20:00 Uhr TSV Buchen – TV Flein 2 Schiedsrichter: von Ow, Wipfler

Männer Bezirksliga: Heißes Derby erwartet

10 Mannschaften des TSV aktiv – 4 Mannschaften in Heuchelberg zu Gast

Nach 2-Wöchiger Pause für die erste Männermannschaft des TSV Buchen geht es am Samstag um 19 Uhr in der Pattberghalle wieder los. Die Damen spielen bei der SV Heilbronn und die Männer zwei in Böckingen.

Pünktlich zum Mittag wird die Partie der männlichen B – Jugend gegen die SG Heuchelberg angepfiffen. Schon in der vergangenen Saison hatten es die Spiele in sich und wurden meist knapp vom TSV gewonnen. Dies will die Mannschaft von Trainer Philipp Kraft gerne wiederholen. Anwurf in Böckingen ist um 12:30 Uhr.

Ab 14:30 Uhr ist die männliche C- Jugend der Gegner der SG Heuchelberg. Mit 7:1 Punkten liegt die SG auf Rang 1 der Tabelle, direkt dahinter liegt der TSV noch ungeschlagen mit 6:0 Punkten auf Rang 2. Einem intensiven Spitzenspiel um Platz 1 steht somit nichts im Wege.

Danach ist die zweite Mannschaft des TSV in der Böckinger Sporthalle zu Gast. Die Mannen von Trainer Uwe Kirchgeßner steht in der Tabelle mit 8:0 Punkten auf Rang 2 und erwischte den besten Saisonstart seit einigen Jahren. Ihr Gegner aus dem Schwabenland steht mit 2 Niederlagen auf dem vorletzten Tabellenplatz. Los geht es zum nächsten Spiel der zweiten Männermannschaft um 16 Uhr.

Das letzte Spiel mit Buchener Beteiligung bei der SG Heuchelberg findet am Sonntag den 22.10 in Nordheim statt. Die männliche A- Jugend bestreitet dort in einem Topspiel um Platz 1 ihr 4. Spiel der laufenden Saison. Beide Mannschaften stehen derzeit mit 8:0 Punkten ganz oben in der Tabelle. Schon in den vergangenen Jahren ging es in der Nordheimer Eichborthalle heiß her und die Stimmung war schon immer erhitzt. Anwurf zu diesem wichtigen Spiel um Platz 1 ist um 17:30 Uhr.

Nach einem Fulminanten Start für die Damen aus der Bleckerstadt, kehrt man so langsam auf den Boden der Tatsachen zurück. Die „Mädels“ stehen nach den jetzigen 2 Niederlagen gegen Bad Wimpfen und gegen die HSG Lauffen/Neipperg mit 5:5 Punkten auf Rang 5. Ihr Gegner aus Heilbronn steht mit 4:2 Punkten auf Rang 7. Für das Ziel Klassenerhalt sollte man gegen den direkten Konkurrenten SV  Heilbronn am Leinbach gewinnen. Los geht es Frankenbach um 17 Uhr.

Ab 19 Uhr geht es in der Pattberghalle Neckarelz wieder rund. Beide Mannschaften erwarten ein heißes Derby, den man sieht sich in der Liga als direkten Konkurrenten und man hat das selbe Ziel, die Top 4 im Blick. Die Piranhas konnten durch den deutlichen Sieg über die HSG Hohenlohe ein erstes Ausrufezeichen in der Liga setzen. Doch dies schockt die Odenwäldern aus Buchen nichts, ein Sieg gegen die HA aus Neckarelz ist für jeden Buchener Spieler Pflicht und man möchte den Piranhas die zweite Niederlage der Saison anhängen. Schon in den vergangenen Jahren gewann der TSV oft die Spiele gegen Neckarelz und somit geht man als kleiner Favorit ins Spiel, doch in keinem Falle soll das ein Freifahrt schein für die Mannen in Grün sein. Los geht es am Samstag den 21.10.17 um 19 Uhr in der Pattberghalle Neckarelz.

Die Spiele im Überblick:

Samstag:

Gemischte E – Jugend 11 Uhr:  TSV Buchen-TV Mosbach Schiedsrichter: Dosch

Männliche B – Jugend 12:30 Uhr: SG Heuchelb 2-TSV Buchen

Schiedsrichter: Tontsch

Gemischte D – Jugend 12:30 Uhr: TSV Buchen-SV Obrigheim

Schiedsrichter: Dosch

Weibliche B – Jugend 14 Uhr Uhr: TSV Buchen-TSG Schwäbisch Hall

Schiedsrichter: Mössinger

Männliche C – Jugend 14:15 Uhr: SG Heuchelb-TSV Buchen

Schiedsrichter:  Pfauser

Männer 2 16 Uhr: SG Heuchelb-TSV Buchen

Schiedsrichter:  Pfauser

Frauen 18 Uhr: SV Heilbronn-TSV Buchen

Schiedsrichter:  Löffler

Männer 1 19 Uhr: HA Neckarelz-TSV Buchen

Schiedsrichter: Gräßle

Sonntag:

Weibliche A – Jugend 17 Uhr: SV Heilbronn-TSV Buchen

Schiedsrichter: Kirstetter

Männliche A – Jugend 17:30 Uhr: SG Heuchelb-TSV Buchen

Schiedsrichter: Bissinger, Blasmann

Damen Bezirksliga: Bleibt man Zuhause ungeschlagen?

Damen und Herren 2 daheim im Einsatz – viele Jugendspiele in heimischer Halle

Die Erfolgsmannschaften des TSV Buchen starten dieses Wochenende in ihre nächsten heißen Spiele, die Damen treffen um 18 Uhr auf die HSG Lauffen/Neipperg und die Männer 2 um 20 Uhr auf den TV Bad Rappenau.

Ab 12:30 Uhr eröffnet die männliche C- Jugend den Heimspieltag in der Buchener Sport – und Spielhalle. Die Mannschaft von Achim Wawatschek und Volker Rohmann liegt derzeit mit 4:0 Punkten auf Rang 2. Ihr Gegner aus Bad Friedrichshall liegt derzeit mit 4:4 Punkten auf Rang 3.

Die HSG Lauffen/Neipperg ist ebenfalls Gegner der weiblichen A- Jugend des TSV Buchen. Die Gegner aus dem Schwabenland sind derzeit noch ungeschlagen, die Mädels des TSV sind nach der Niederlage am vergangenen Wochenende gegen die HSG Hohenlohe auf Wiedergutmachung aus. Los geht es um 14 Uhr.

Danach darf die männliche A- Jugend gegen den altbekannten Gegner aus Bad Rappenau ran. Die Spiele gegen die Rappenauer Wölfe waren schon immer spannend und sehr intensiv. Derzeit führt die Mannschaft aus der Bleckerstadt mit 4:0 Punkten die Tabelle an. Ihre Gegner aus Rappenau liegen derzeit mit 0:6 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz. Anwurf dort ist um 16:15 Uhr.

Ab 18 Uhr steht das 5. Spiel der Damen in der laufenden Saison auf dem Programm. Die Mannschaft von Andreas Hollerbach steht trotz der ersten Niederlage der Saison am vergangen Sonntag in Bad Wimpfen sehr erfolgreich in der Liga. Ihr Gegner die HSG aus Lauffen/Neipperg hat 2. Niederlagen und 2. Siege auf dem Konto und liegt mit 4:4 Punkten auf Rang 4 der Tabelle. Man wird hoffen das Lena Edelmann ihr Kräfte einsparen wird, den sie wird sowohl in der weiblichen A- Jugend um 13 Uhr als auch bei den Damen um 18 Uhr auf Torjagd gehen.

Das letzte Spiel des Handballspieltags in der Buchener Sport – und Spielhalle werden die Männer 2 übernehmen. Die Mannschaft von Uwe Kirchgeßner surft ebenfalls wie die Damenmannschaft auf der Erfolgswelle. Nach deutlichen Siegen gegen den SV Heilbronn und gegen die HSG Lauffen/Neipperg, sicherte man sich auch gegen die TSG Heilbronn den nächsten Sieg. Somit führt man mit 6:0 Punkten die Kreisliga A im Bezirk Heilbronn-Franken an. Ihr Gegner aus Bad Rappenau liegt mit 2:2 Punkten auf Rang 6. Im vergangen Jahr erreichten die Rappenauer Wölfe Platz 4 der Tabelle und werden mit für den Aufstieg gehandelt.

Anwurf zu diesem frühen Topspiel der Saison im Buchener Hexenkessel ist um 20 Uhr.

Damen Bezirksliga: Weiterhin ungeschlagen?

Herren 2 samstags in Heilbronn – Jugendspiele auswärts

Was für ein Spiel am vergangenen Samstag im Buchener Hexenkessel, unsere Damen gewannen völlig überraschend gegen den Favoriten HSG Koch/Stein 2 22:15. Ebenfalls die Herren 2 sind nach dem Sieg vom vergangenen Wochenende motiviert den dritten Sieg in Serie einzufahren.

Am Samstag geht es für unsere Herren 2 in der Sporthalle Ost Heilbronn um die nächsten zwei Punkte in der Kreisliga A Heilbronn – Franken. Derzeit steht die Mannschaft von Uwe Kirchgeßner mit 4:0 Punkten auf Rang zwei der Tabelle und möchte den zweiten Auswärtssieg der laufenden Saison einfahren. Auch in diesem Spiel wird ein neues Gesicht dem TSV Buchen zu Verfügung stehen, aus eigener Jugend wird Torwart Simon Schwab hinter den Pfosten stehen. Der Gegner die TSG Heilbronn 2 spielt seit dieser Saison in der Kreisliga A, und hat schon zwei Niederlagen auf dem Konto. Somit geht der TSV Buchen als Favorit ins Spiel. Los geht es am Samstag um 17 Uhr in Heilbronn.

Am Sonntag eröffnet die weibliche A – Jugend den Auswärtsspieltag des TSV. Die Mädels treffen in ihrem ersten Spiel auf die HSG Hohenlohe. Los geht es um 13 Uhr.

Eine Stunde später beginnt für die männliche B – Jugend das Rückspiel gegen die HA Neckarelz. Am vergangenen Samstag konnten die Jungs von Betreuer Andreas Stockert ihrer Partie deutlich gewinnen und möchten auch in der Pattberghalle bestehen. Anwurf ist um 14 Uhr.

Ab 17 Uhr geht es in Willsbach für die männliche C – Jugend in ihr zweites Spiel, sie treffen in der Bezirksklasse auf den TSV Willsbach. Für die Schwaben ist es das erste Spiel der Saison

Zwei Siege ein unentschieden, es läuft bei den Damen von Cheftrainer Andreas Hollerbach wie am Schnürchen, der Sieg gegen die HSG Koch/Stein 2 war ein ganz großer Erfolg für die Mannschaft. An diesen Sonntag trifft man auf eine ganz bekannte Mannschaft. Die HC Staufer Bad Wimpfen ist dem TSV aus dem vergangen Jahr noch sehr gut bekannt. Die Staufener sind mit dem TSV Buchen in die Bezirksliga aufgestiegen. In Bad Wimpfen verlor man damals knapp, doch in heimischer Halle konnte man deutlich gewinnen. In dieser Saison will man unbedingt auch in der Stauferhalle bestehen und die nächsten zwei Punkte holen. Derzeit führt die Mannschaft von Hollerbach die Liga mit 5:1 Punkten an. Der HC liegt mit 0:6 Punkten und drei Niederlagen auf dem letzten Tabellenplatz. Los geht es in der Stauferhalle Bad Wimpfen am Sonntag den 08.10 um 18 Uhr.

 

 

Die Sport- und Spielhalle ist trumpf

Alle Aktive-Teams in eigener Halle im Einsatz – Landesligapartie gegen Friedrichsfeld 2 um 20Uhr

Nachdem die Heimspielstätte der Buchener Handballer in den letzten beiden Wochen vor allem den Damen und der Jugend vorbehalten war, dürfen am Samstag auch wieder die Herren in den eigenen vier Wänden zupacken. Gleich drei Herrenteams und die aktuell äußert erfolgreichen Damen stehen am Heimspieltag auf dem Programm. weiterlesen

Männliche C-Jugend: Die Bezirksliga ruft….

Geschrieben von: Achim Wawatschek

Die Jungs der C-Jugend gehen motiviert in ihre Saison in der Bezirksliga Heilbronn Franken. Die Eingruppierung in diese stärkste Staffel wurde durch zwei Siege und eine Niederlage in der Sommerrunde erkämpft. Nun sieht  sich das Team aber Gegnern mit klangvollen Namen wie Flein/Horkheim oder starken Spielgemeinschaften gegenüber. Auch das Derby gegen Mosbach wird es wieder geben, wo  es gegen den TV aus der Kreisstadt zwei unnötige Niederlagen gab, weshalb hier die Motivation besonders hoch sein wird.

Nur wenig Zeit blieb nach den Sommerferien jedoch, um sich auf die bevorstehenden Aufgaben vorzubereiten. Nur zwei Trainingseinheiten mit der gesamten Mannschaft waren es bis zum ersten Spiel.

Mit einem Kader von 12 Spielern ist die Mannschaft des Trainerteams Achim Wawatschek und Volker Rohmann personell ganz gut aufgestellt, derzeit muss Ben Mayer wegen einer schwereren Verletzungen allerdings noch in einige Zeit lang pausieren.

Da die körperliche Entwicklung gerade in dieser Altersgruppe äußerst unterschiedlich verläuft, haben die Jungs in ihren Reihen bereits sehr große Spieler mit über 1,80m, einige kräftige,  aber auch noch vergleichsweise kleinere, leichte Spieler, gerade im jüngeren Jahrgang. Diese gute Mischung wird hoffentlich ein Erfolgsgeheimnis sein.

Aus dem Rückraum werden  Max Ristl, Theo Rohmann, Ben Hemberger und Christian Martin agieren, auf den Außenpositionen scheinen Antonio Zaiser, Philipp Schüßler, Lucas Henk, David Wawatschek und Michael Berger ihre Stärken zu haben, und als Kreisläufer werden sich v.a. Jan Dosch und Ben Mayer in die gegnerischen Abwehrreihen begeben. Der D-Jugendliche Robin Kull, einer der wenigen Linkshänder im männlichen Jugendbereich wird zudem als Aushilfe in der älteren Mannschaft mitspielen, wenn der D-Jugend-Spielplan dies zulässt. Völlig festgelegt sind die Positionen jedoch nicht, da es zur Ausbildung eines Jugendspielers auch gehört, auf möglichst vielen Positionen Erfahrungen zu sammeln. Außerdem müssen hin und wieder auch taktische Varianten ausprobiert werden, um den Gegner zu  überlisten.

Rückhalt soll seinen Vorderleuten wie schon in der Qualifikationsrunde das Torwarttalent Carlo Rohmann bieten, der immer wieder erstaunliche Paraden zeigt.

Mit einigen Auswahlspielern bestückt, wird sich die m. C-Jugend des TSV Buchen gewiss nicht verstecken müssen, wohl aber in jedem Spiel konzentriert und mit vollem kämpferischem Einsatz ans Werk gehen, um die Saison in der Bezirksliga erfolgreich zu gestalten.