Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

12. Beachhandballturnier ein voller Erfolg

Großer Zuschauerzuspruch bei traumhaftem Wetter – „Nord-Nord-Süd“ aus Westerrönfeld holen sich den Titel

 

Während sich die deutsche Handballnationalmannschaft im Winter 2007 zu ihrem Weltmeistertitel im eigenen Land aufschwingen konnte, reifte in der Sparte Handball der Gedanke den Hype, den die Männer um Markus Baur und Pascal Hens auslösten auch in Buchen ankommen zu lassen. Die lange Sommerpause, in der die Handballer Land auf Land ab in der Vorbereitung schwitzen und aus dem Fokus der Sportbegeisterten verschwinden war hierbei nicht sehr hilfreich. Die Idee ein Beachhandballturnier auf dem damals frisch eingeweihten Beachfeld im Buchener Frankenland-Stadion auszutragen war geboren.

Es sollte ein Turnier für alle Sportbegeisterten werden, die den Einstieg in den Hallenhandball verpasst haben oder die einfach gerne einmal selbst zum kleinen, runden Spielgerät greifen möchten. Die Begrenzung auf zwei „Aktive Herren ab 16 Jahren“ pro Mannschaft sorgt seitdem für Chancengleichheit bei den bunt zusammengewürfelten Freizeitmannschaften. Vom ehemaligen, bis zu blutigen Anfängern und Mixed-Teams, soll sich jeder mit jedem, in entspannter Beach-Atmosphäre messen können. Der Einsatz den die Spielerinnen und Spieler auch in einem Turnier bringen, in dem es außer dem sagenumwobenen Pokal und einem Eintrag in die Siegerliste nichts zu gewinnen gibt, zeugt davon welche Emotionen der Handballsport wecken kann. Diesem Grundkonzept ist man seitdem treu geblieben und die Teilnehmerzahl spricht für sich. In diesem Jahr haben sich 14 Teams mit über 100 Spielern angemeldet und alle wollen nach dem Titel greifen.

Angefangen bei den „Skyhookers“ die sich aus den Baskteballern des TSV rekrutieren und in jedem Jahr zu den Mitfavoriten gehören oder der „Gummibärenbande“, die in wechselnder Konstellation, ununterbrochen schon seit der ersten Ausgabe dabei ist. Es entstehen auch in jedem Jahr neue Teams mit kreativen Namen die im Turnier für sportliche Highlights sorgen oder für die Stimmung auf und neben dem Feld unverzichtbar sind.

Eine kleine Neuerung im speziellen Buchener Beachhandballregelwerk, sorgte in diesem Jahr erstmals dafür, dass die Treffer des eleganten Geschlechts mit zwei Punkten gewertet wurden. Eine Maßnahme die im Turnierverlauf für die eine oder andere Überraschung sorgte und taktisch völlig neue Wege eröffnete. Das zum Großteil weiblich besetzte Team „Havanna Club“ zog souverän als Gruppensieger ins Viertelfinale ein und scheiterte dort nur knapp an den rein männlich besetzten „Skyhookers“.

Im ersten Halbfinale kam es dann zum Duell zwischen den Champions der letzten drei Jahren, den „Sandmobbels“ und den weit gereisten Gästen „Nord-Nord-Süd“ aus Schleswig-Holstein. Erst im Penalty-Werfen konnte diese Partie entschieden werden und somit war klar, dass die „Sandmobbels“ ihren Titel nicht erneut verteidigen können. Im zweiten Halbfinale tummelte sich neben den „Skyhookers“ mit den „Beachdivers“ eine weitere gut gemixte Mannschaft, die dann auch noch den Einzug ins Finale perfekt machte.

Im großen Finale um kurz vor Mitternacht sorgte dann ein klarer 21:9 – Erfolg zugunsten der Nordlichter für klare Verhältnisse und gab den Startschuss für eine tropische Partynacht im Buchener Frankenland-Stadion.

Natürlich soll auch Anno 2019 wieder ein Beachhandballturnier am „BCH-Strand“ stattfinden. Die Handballer freuen sich schon jetzt darauf, die Gäste wieder genauso zahlreich begrüßen zu dürfen.

 

Wer wissen möchte welches Team, in welchem Jahr gewonnen hat?! Werft einen Blick in die Ahnengalerie

Siegerliste

Beachhandball 2018

Der Spielplan steht. Der Turnierbaum ist erstellt und hält einige spannende Elemente bereit.

Nicht nur die FIFA expandiert mit ihrer WM mit 48 Teams. Auch der Buchener Beachhandball muss mit der Zeit gehen und hat sich dem Motto: „höher, schneller, weiter“ verschrieben und es kommt zu einem der größten jemals im Postleitzahlenbezirk Buchen ausgerichteten Beachhandball-Turniere.

Für alle Teams die der Gemütlichkeit wegen kommen, machen wir uns natürlich auch den olympischen Gedanken zu Eigen. Dazu passt, dass in den Mixed-Teams den weiblichen Athletinnen entsprechend unserer täglichen Realität, eine erhöhte Bedeutung zukommt. Nicht nur korrekt ausgeführte Trickwürfe, sondern auch Tore der Mädels werden in diesem Jahr mit 2 Punkten belohnt.

Das Turnier 2018 wird 26 Partien in 3 Vorrundengruppen für alle Zuschauer und Teilnehmer bereit halten, bevor ein neues Element in die Turniergestaltung einziehen wird. Eine Playoff Runde für die Drittplatzierten jeder Gruppe, verspricht jede Menge Spannung im Kampf um die beiden letzten Viertelfinalplätze. In der KO-Runde geht es dann in 8 weiteren Spannungsgeladenen Spielen bis zum Finale. Hier werden sich dann die ganz großen Emotionen bahnbrechen, bis der Sieger des diesjährigen Turniers endgültig feststeht.

Ob sich die „Sandmobbels“ ein weiteres Mal in den Geschichtsbüchern des Buchener Beachhandballs verewigen werden, entscheidet sich am 28. Juli gegen Mitternacht.

Am Ende werden die Zuschauer und Akteure mehr als fünfeinhalb Stunden Handballaction im Sand erlebt haben und das alles bei freiem Eintritt. Die wohl sportlichste Möglichkeit für alle in den Sommerurlaub zu starten.


Hier gibts alles Wichtige zum Turnier:

Turnierbaum

Gruppeneinteilung

Beachhandball 2018 – Hier geht es zur Anmeldung

Auch 2018 geht es wieder in den Sand. Bereits zum zwölften Mal richten die Handballer das beliebte Beachhandball-Turnier für alle Sportbegeisterten aus.  Viele Mannschaften sind seit Jahren dabei, aber es finden sich auch immer wieder neue Teams die für einen Abend im Sand um den Titel spielen. Ab 17 Uhr geht es los mit dem Spielbetrieb auf dem Beachfeld des Buchener Frankenlandstadions.

Mitmachen dürfen alle von 16 bis 99 Jahren. Wie immer dürfen in jeder Mannschaft zwei Aktive männliche Spieler, d.h. Spieler die in der vergangenen Saison ein regluläres Ligaspiel absolviert haben, antreten.

Als Team solltet ihr mindestens zu fünft sein und dann kanns auch schon losgehen und ihr dürft euch unten eintragen und sofort anmelden!

Wer die Action im Sand nur als Zuschauer betrachten möchte ist natürlich ebenfalls äußerst gerne gesehen. Durstig, hungrig oder gar gelangweilt haben bisher schließlich nur die wenigsten eine Veranstaltung der Buchener Handballer verlassen.

Also am 28.07.2018 einfach vorbeikommen eine große Beachparty feiern und den Start in die Sommerferienzeit zelebrieren.

+++ Infos zum Turnier 2018 +++

Termin: 28.07.18 ab ca. 17.00 Uhr

Maximal 2 Aktive Herren pro Team.
Mindestens 5 Spieler/innen pro Team.
Mindestalter: 16 Jahre

Anmeldung hier im Kontaktformular:

Die maximal Anzahl der Anmeldungen ist erreicht

Ort: Frankenlandstadion Buchen
Am Langen Graben
74722 Buchen/Odenwald

11. Buchener Beachhandballturnier

Am kommenden Samstag ist es wieder soweit.  Während das eigentliche Revier der Handballer der flächenelastische Schwingboden der Sport- und Spielhalle ist, wagen sich die Akteure und Akteurinnen jedes Jahr im Juli in den Sand. Mitten in der Vorbereitung auf die neue Saison braucht es auch etwas Abwechslung, sodass vor allem für die Aktiven diese Tradition mittlerweile zum guten Ton gehört. Das besondere daran – sie laden sich Freunde, Familie und ehemalige Spielerinnen und Spieler ein und ermitteln in bunt gemischten Mannschaften den Buchener Beachhandball Stadtmeister. Mehr als zwei aktive Handballer die aktuell in einem Kader einer Handballmannschaft stehen sind nicht erlaubt, womit für Chancengleichheit gesorgt ist.

11. Buchener Beachhandballturnier weiterlesen

11. Beachhandball Turnier – Die Gruppen. Der Spielplan.

Es ist soweit. Die Teams stehen, die Gruppen sind eingeteilt und der Spielplan ist fertig.

Ihr dürft den Spielplan jetzt ausgiebig analysieren und euch freuen. Das ein oder andere Stoßgebet in Richtung Petrus könnte auch nicht Schaden. Wer vor dem großen Turniertag noch etwas für seine Fitness tun möchte – Trainingstage sind Dienstag und Donnerstag ab 19.00 Uhr. Wer dann noch nicht genug hat darf auch Freitagabend und Sonntagmorgen mit dem Herrenteam trainieren.

Sand müsste allerdings selbst mitgebracht werden!

 

Ansonsten alles wie gehabt, 17.30Uhr wird die erste Partie (ACHTUNG SPOILER: Gummibärenbande vs. Odenwaldschönheiten) angepfiffen.

11. Beachhandball Turnier – Es kann (fast) los gehen

Die Setzliste ist vollständig. Der Countdown läuft und genau einem Monat wollen diese Teams die Sandmobbels stürzen:

  • Team Timeout
  • Die Gummibärenbande
  • Skyhookers
  • Buchens next Sandmobbels
  • HG Strandhut
  • SG Wacker Durchsaufen
  • Beachdivers
  • Die Bohrmaschinen
  • Lazio Koma
  • Havanna Club
  • Lokomotive Taison
  • Jugo Bratkos
  • Superbad
  • Just Funky
  • PSG „Pils Sport Gruppe“
  • Team X

Jetzt wird der Spielplan gebastelt und dank einer kleinen Änderung im Turniersystem könnt ihr euch auf viele spannende KO-Spiele freuen!

 

 

 

Noch mehr Information in Kürze hier…..