Archiv der Kategorie: weibliche Jugend

TSV Buchen Handball zu Gast beim Walzbachtal Cup

Die Sparte Handball des TSV Buchen war mit insgesamt 4. Mannschaften bei dem traditionsreichen Rasenturnier in Wössingen am Start. Schon am Freitag ging es mit dem Bus ins Walzbachtal los und man stellte sich auf ein sonniges und Handballreiches Wochenende ein.

Eröffnet wurde der Samstag von der männlichen E-Jugend die drei von vier Spielen gewannen und somit ins Halbfinale einzogen. Das Halbfinale wurde dann überraschend im 7-Meter werfen gewonnen und man durfte im Finale gegen Leimen um den Pokal kämpfen. Das große Highlight war aber nicht unbedingt das Finale, sondern die Person, die das Spiel live verfolgte. Nikolaj Jacobsen, Trainer der Rhein-Neckar Löwen und Dänischer Nationaltrainer schaute sich das Finale gemütlich im Campingstuhl an, leider verloren die Jungs das Spiel, konnten sich aber dennoch um Platz 2 freuen.

Die weibliche B-Jugend war dafür nicht ganz so erfolgreich und schied wie auch schon die männliche A-Jugend in der Vorrunde aus.

Doch eine Mannschaft konnte in allen Zügen bei der Rasenveranstaltung überzeugen. Die weibliche C-Jugend bestand nur aus einer Gruppe und das Ziel war klar, alle Spiele gewinnen und man geht mit dem Pokal nachhause. Trainer Fabian Nirmaier konnte seine Mannschaft gut einstellen und man gewann das erste Spiel gegen die TG Eggenstein mit 6:4. Das 2. Spiel gegen den Gastgeber HSG Walzbachtal gewann man knapp mit 7:5.

Zu diesem Zeitpunkt lag der TSV Buchen auf Rang 1 der Tabelle und spielte nun gegen den noch ungeschlagenen Tabellenzweiten TV Bammental. Dies Spiel war hart umkämpft und die Mädels konnten sich mit etwas Glück mit 6:5 durchsetzen. Das letzte Spiel gegen die Kraichgau/Hardt endete deutlich mit 12:4. Somit war die weibliche C-Jugend Sieger in der Gruppe und man erkämpfte sich den Pokal.

Schon am 28.07 steht der nächste Sommerhöhepunkt bei den Handballern aus der Bleckerstadt auf dem Programm. Das alljährige Beachhandballturnier wird im Frankenlandstadion ausgetragen. Los geht es am Samstag den 28.07 um 17 Uhr. Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.

Meisterhafte Handballerinnen des TSV 1863 Buchen !

Die weibliche B-Jugend des TSV Buchen wurde mit Ablauf der laufenden Runde 2017/2018 Meister der Bezirksklasse Heilbronn-Franken.

Mit einem Torverhältnis von 259:94 und einem Punktekonto von 22:2  konnte die Meisterschaft bereits am vorletzten Spieltag gefeiert werden. Im letzten Heimspiel gegen Gundelsheim ließen sich die Spielerinnen um Trainerduo Marion Michael und Ralf Rohmann es sich nicht nehmen, mit einer weiteren engagierten Leistung zu gewinnen. Vor zahlreichen Zuschauern wurde im Anschluss die Meisterschaft gefeiert.  Zum Team der erfolgreichen Mannschaft gehörten (auf dem Bild von links nach rechts stehend)

Donata Weniger, Anna-Lena Ries, Lisa Schneider, Sarah Schreiber, Simone Bleifuss, Shireen Engelmann, Gina Jacobs, Anna-Maria Röckel, Isabel Allin, Mathea Link, Johanna Parth. (auf dem Bild von links nach rechts sitzend) Trainerin Marion Michael, Torfrauen Ella Bähringer und Theresa Bott, Trainer Ralf Rohmann.

Jugendheimspieltag nach der 5. Jahreszeit

Die 5 Jahreszeit ist vorbei und der TSV Buchen beginnt wieder im Hexenkesel auf Punktejagd zu gehen.

Der reine Jugendheimspieltag wird um 12 Uhr von der weiblichen A-Jugend eröffnet. Sie treffen als Tabellensechster auf den Tabellendritten SG Heuchelberg. Das Hinspiel verlor der TSV mit 26:32. Für die Mannschaft von Andreas Hollerbach und Holger Ziems wird es aber auch in heimischer Halle nicht einfacher, einziger Vorteil wird sein, man kann als Außenseiter in die Partie gehen und das Spiel ruhig angehen lassen.

Mit 21:5 Punkten liegt die männliche B-Jugend von Trainer Philipp Kraft auf Kurs Vizemeisterschaft. Vor 2 Wochen haben sie einen wichtigen Erfolg gegen den direkten Konkurrenten Bad Rappenau verbuchen können. Doch man ist gegen den heutigen Gegner aus Obersulm gewarnt. Das Hinspiel gegen den TSV Willsbach gewann man nach einem spannenden Spiel mit 30:29. Wenn man weiterhin das Ziel Vizemeisterschaft schaffen möchte, muss man um alles in der Welt gegen die Gegner aus dem Schwabendland gewinnen. Los geht es um 14 Uhr.

Das letzte Spiel des Jugendheimspieltages in der Buchener Sport – und Spielhalle wird die männliche A-Jugend bestreiten. Sie treffen auf den Tabellenfünften HSG Lauffen-Neipperg, das Hinspiel ist gerade mal 3 Wochen her, man gewann dieses Spiel nach einer fulminanten zweiten Halbzeit und einem stark spielenden Marcel Weis mit 36:31. Für die Jungs ist ein Sieg Pflicht, denn auch sie kämpfen um die Vizemeisterschaft in der Bezirksliga des HVW. Man wird zwar geschwächt in die Partie gehen, da einige Spieler verletzt sind, trotzdem muss ein Sieg für den TSV Buchen Pflicht sein. Anwurf zum letzten Spiel an diesem Wochenende ist um 16 Uhr.

 

Die Spiele im Überblick:

Weibliche A-Jugend 12 Uhr: TSV Buchen – SG Heuchelberg

Schiedsrichter: Fritz

Männliche B-Jugend 14 Uhr: TSV Buchen – TSV Willsbach

Schiedsrichter: Fritz

Männliche A-Jugend 16 Uhr: TSV Buchen – HSG Lauffen-Neipperg

Schiedsrichter: Roll

Handballer mit Auswärtsspielen zum Jahresstart

Geschrieben von Linus Kieser

Herren 1 in Weinsberg – Damen bei der HSG Taubertal

 

Die Handballabteilung des TSV Buchen hat den Jahreswechsel gut überstanden und mit dem Final-Four-Turnier auch schon wieder große Lust auf die restliche Spielzeit gemacht. Am kommenden Wochenende sind fast alle Mannschaften des TSV auswärts aktiv.

Am Samstag wird die weibliche C-Jugend bei der HSG Hohenlohe zu Gast sein. Der aktuelle Tabellenzweite aus Buchen hofft hier natürlich auf einen wichtigen Sieg gegen den Vorletzten der Bezirksklasse. Anwurf der Partie ist um 15:45 Uhr.

Ebenfalls bei der HSG Hohenlohe aktiv ist die männliche C-Jugend. Die Jungs vom Achim Wawatschek treffen in einem Waschechten Spitzenspiel auf den amtierenden Tabellenführer. Los geht es um 17:30 Uhr.

Das erste Spiel am Sonntag dürfen dann zunächst die Jungs und Mädels der gemischten E-Jugend ihr Können gegen die HG Königshofen/Sachsenflur unter Beweis stellen, der Anpfiff ertönt um 12:15 Uhr. Direkt im Anschluss trifft die gemischte D-Jugend ebenfalls auf die Gastgeber aus Königshofen. Als Tabellenführer wollen die zukünftigen Handballstars des TSV natürlich diese Position gegen ihren direkten Verfolger ausbauen. Dieses Spiel beginnt um 13:45 Uhr.

Das einzige Heimspiel an diesem Wochenende bestreiten die Mädels der weiblichen B-Jugend. Mit 12:0 Punkten ungeschlagen an der Tabellenspitze der Bezirksklasse stehend, will man natürlich auch zu Hause diese Serie ausbauen. Die Gäste aus Flein-Horkheim, welche auf dem vierten Platz rangieren stellen zwar keine leichte aber eine durchaus machbare Aufgabe dar.  Dieses letzte Jugendspiel des Wochenendes beginnt um 14:00 Uhr.

Nachdem die Damenmannschaft des TSV nicht nur einen sehr guten Saisonauftakt gespielt, sondern im Jahr 2017 einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt als Aufsteiger schaffte, will man diesen Schwung natürlich auch ins neue Jahr mitnehmen. Dafür geht es ins Taubertal zur HG. Schaut man sich die Tabellenkonstellation genauer an, so sieht man, dass man mit der HG einen direkten Tabellennachbarn zu besiegen hat. Die Mannschaft von Trainer Andreas Hollerbach will um 17:30 Uhr versuchen ihren Kontrahenten alles abzuverlangen.

Auch für die Herren 1 von Coach Sebastian Wiener geht es um einen ganz wichtigen Sieg. Nachdem das Jahr 2017 alles andere als glänzend vorrüberging, wollen die Mannen des TSV sich nun wieder vollkommen nach oben orientieren. Nach dem schweren Ausfall von Mittelmann Matze Grollmuss im Pokal Final Four, wird dies nicht einfach, jedoch werden die Bleckerstädter alles daran setzen, den Vorletzten aus Weinsberg zu bezwingen. Wenn man in dieser Saison noch einmal etwas retten will, so ist es an der Zeit um 15:00 Uhr auswärts zu gewinnen.

 

Die Spiele im Überblick:

Samstag, den 13.01.2018:

Weibliche C-Jugend:

HSG Hohenlohe – TSV Buchen, 15:15 Uhr

Männliche C-Jugend:

HSG Hohenlohe 2 – TSV Buchen, 17:30 Uhr

Sonntag, den 14.02.18:

Gemischte E-Jugend:

HG Kön/Sachs – TSV Buchen, 12:15 Uhr

Gemischte D-Jugend:

HG Kön/Sachs – TSV Buchen, 13:45 Uhr

Weibliche B-Jugend:

TSV Buchen – JH Flein-Horkeim, 14:00 Uhr

Herren 1:

TSV Weinsberg 2 – TSV Buchen, 15:00 Uhr

Damen:

HSG Taubertal – TSV Buchen, 17:00 Uhr

Männer Bezirksliga: Das altbekannte Derby ist zurück

Männer 1 im Weihnachtsderby gegen Hardheim 2 – Damen in heimischer Halle gegen Schozach-Bottwartal 2

Das altbekannte Derby gegen den TV Hardheim ist wieder zurück. Nach dem Aufstieg der Erftäler in die Bezirksliga Heilbronn-Franken findet das Derby in der Hardheimer Walter-Hohmann-Schulsporthalle statt. Die Damen treffen in ihrem letzten Spiel im Jahr 2017 auf die SG Schozach – Bottwartal 2.

Eröffnet wird der letzte Spieltag im Jahr 2017 von der gemischten D-Jugend, sie treffen in einem kleinen Derby auf den TV Mosbach. Los geht es um 11 Uhr.

Danach macht die weibliche A-Jugend gegen die SG Schozach – Bottwartal weiter. Die Gäste aus dem Schwabenland liegen auf Rang 5, die „Mädels“ in Grün liegen auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Ab 14:15 Uhr geht die Mannschaft von Ralf Rohmann und Marion Michael gegen den TV Mosbach auf Punktejagd. In diesem Spiel kann der Grundstein zur Meisterschaft in der Bezirksklasse des HVW gelegt werden, denn das Hinspiel in der Mosbacher Jahnhalle konnte man erfolgreich gewinnen.

Um 16 Uhr startet das letzte Heimspiel im Jahre 2017. Die Damen des TSV Buchen treffen auf den direkten Konkurrenten SG Schozach – Bottwartal 2, mit einem Sieg könnte man eine gute Hinrunde im gesicherten Mittelfeld beenden. Nach dem Sieg am vergangenen Wochenende gegen den Tabellenletzten TSB Horkheim ist die Mannschaft motiviert auch in der eigenen Halle zu bestehen. Derzeit liegt der TSV mit 7:11 Punkten auf Rang 8, ihr Gegner aus dem Landkreis Heilbronn liegt mit 4:10 Punkten auf Platz 9. Los geht es zum letzten Spiel in der Buchener Sport- und Spielhalle 2017 um 16 Uhr.

Doch dann geht es in das 15 km entferne Hardheim, für viele Buchener Fans ist es das Highlight der laufenden Saison 2017, auch für viele Buchener Spieler ist das Traumderby wieder wahr geworden und man fiebert seit der Vorbereitung auf das Weihnachtsderby hin. Der TV Hardheim ist im vergangen Jahr in die Bezirksliga des Handballkreises Heilbronn-Franken aufgestiegen,  allerdings ist es die zweite Herrenmannschaft der Erftäler. Die erste Mannschaft ist seit Jahren schon recht erfolgreich in der Badenliga aktiv, trotzdem kann man auch gegen den Tabellenletzten aus Hardheim von einem großen und interessanten Derby sprechen, denn der TSV Buchen geht als klarer Favorit ins Spiel, doch in einem Derby ist alles möglich und es herrschen ganz andere Gesetze auf dem Spielfeld.  Für die „Mannen“ in Grün hätte man durch einen Sieg das gesicherte Mittelfeld wieder inne.  Los geht es mit den  unparteiischen Pretz/Stolte in der Walter-Hohmann-Schulsporthalle um 19:30 Uhr.

 

Die gesamte Sparte Handball sagt „Danke“ für das zahlreiche Erscheinen der Buchener Fans und Trommler. „Vielen Dank“ auch an die Spielplanplaner Fabian Nirmaier und Andreas Hollerbach, ohne euch wäre im Buchener Hexenkessel nicht an Handball zu denken.

Wir wünschen alle ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018. Bleiben sie dem Handballsport treu.

 

Die Spiele im Überblick:

Samstag:

Gemischte D-Jugend 11 Uhr: TSV Buchen – TV Mosbach

Weibliche A-Jugend 12:30 Uhr: TSV Buchen – SG Schozach Bottwartal

Schiedsrichter: Leiser

Weibliche B-Jugend 14:15 Uhr: TSV Buchen – TV Mosbach

Schiedsrichter: Leiser

Frauen 16 Uhr: TSV Buchen – SG Schozach-Bottwartal 2

Schiedsrichter: Schwing

Herren 1 19:30 Uhr: TV Hardheim – TSV Buchen

Schiedsrichter: Pretz/Stolte

Damen Bezirksliga: Letztes Auswärtsspiel im Jahre 2017

Jugendspiele in heimischer Halle – Herren 1 spielfrei

 

Es steht das letzte Auswärtsspiel im Jahre 2017 für die Damenmannschaft des TSV Buchen auf dem Spielplan, für die Herren 2 wird es das letztes Spiel 2017 sein.

Das letzte Auswärtsspiel wird für die „Mädels“ des TSV Buchen am Samstag in der Horkheimer Stauwehrhalle um 15 Uhr stattfinden. Dieses Spiel muss für die Mannschaft von Trainer Andreas Hollerbach um alles in der Welt gewonnen werden, denn die Gegner aus dem Schwabenland liegen mit 2:14 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz. Die Mannschaft aus Buchen hat mit 5:11 Punkten die Favoritenrolle inne, mit einem Sieg in Horkheim könnte man eine gute Hinrunde noch schöner erscheinen lassen und sich in der Tabelle etablieren.

Am Sonntag werden gleich 5 Buchener Mannschaften in der heimischen Sport- und Spielhalle auf Punktejagd gehen, auch dort wird es für viele das letzte Spiel 2017 sein.
Eröffnet wird der Handballtag um 11 Uhr von der gemischten D-Jugend, sie treffen auf die SG Bad Mergentheim.

Ab 12:30 Uhr trifft die weibliche B-Jugend von Fabian Nirmaier auf den noch ungeschlagenen Tabellenführer JSG Neck-Koch 2.

Die männliche C-Jugend von Achim Wawatschek und Volker Rohmann treffen um 14:15 Uhr auf den TSV Willsbach. Die „Jungs“ aus Buchen sind klarer Favorit fürs Spiel und müssen gewinnen um den Kontakt an die Tabellenspitze nicht zu verlieren.

Das letzte Spiel bestreitet die männliche A-Jugend gegen den TSV Willsbach. Das Hinspiel verlor man deutlich mit 29:40 und möchte eine so deutliche Niederlage nicht nochmal hinnehmen. Die Schwaben aus Willsbach-Obersulm müssen das Spiel gewinnen um mit dem Meistertitel noch mitsprechen zu können, somit können die Jungs aus der Bleckerstadt grundsolide aufspielen, denn das Thema Meisterschaft hat man nach der Niederlage gegen die SG Schozach Bottwartal zur Seite gelegt. Anwurf im Hexenkessel ist um 16 Uhr

Die Spiele im Überblick:

Samstag

Damen Bezirksliga: 15 Uhr TSB Horkheim-TSV Buchen
Schiedsrichter Löffler

Sonntag

gemischte D-Jugend: 11 Uhr TSV Buchen-SG Bad Mergentheim

weibliche C-Jugend: 12:30 Uhr TSV Buchen-JSG Neck-Koch 2
Schiedsrichter: Sawalloch

männliche C-Jugend: 14:15 Uhr TSV Buchen-TSV Willsbach
Schiedsrichter: Pilz

männliche A-Jugend: 16 Uhr TSV Buchen-TSV Willsbach
Schiedsrichter: Leiser

 

„Odenwaldderby“ in der Buchener Sport und -Spielhalle

Faschenachtseröffnungsfeier im Hexenkessel –

Herren 2 gegen HSG Dittig/TBB 2

11.11., 11.11 Uhr es ist wieder soweit, die Buchener Faschenacht wird eröffnet, dazu passt natürlich am besten ein Heimspieltag  der Buchener Handballer und dieser Tag wird mit einem spektakulären Spiel zu Ende gehen. Der TSV Buchen trifft zum Odenwaldderby auf den TV Mosbach. Die Herren 2 spielen davor in einem kleinen Derby gegen die HSG Dittigheim – Tauberbischofsheim 2.

Los geht es schon am frühen Morgen um 11 Uhr für die gemischte D-Jugend von Erfolgstrainer Simon Wawatschek, sie treffen auf den noch ungeschlagenen TV Hardheim.  Danach geht es mit der gemischten E-Jugend um 12:30 Uhr weiter, sie treffen ebenfalls auf den TV Hardheim.

Ab 14:15 Uhr geht es für die weibliche C-Jugend von Fabian Nirmaier nach einer langen Pause wieder los, sie treffen auf den Tabellenvierten aus Mosbach.  Die weibliche A-Jugend hat bisher noch keinen Sieg auf dem Konto und hofft gegen den TB Richen in eigener Halle den ersten Sieg zu schaffen. Los geht es für die „Mädels“ um 16 Uhr.

Nach dem verloren Derby am vergangen Wochenende gegen den TV Mosbach 2 ist die Reserve vom TSV auf Wiedergutmachung aus. Die Mannschaft liegt mit 8:4 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz, ihr Gegner aus dem Taubertal hat exakt dieselben Punkte und liegt ebenfalls punktgleich auf Rang 3. Mit einem Sieg könnte man den Kontakt im oberen Tabellenbereich halten und das Ziel „Klassenerhalt“ immer möglicher erscheinen lassen. Los geht es zur gewohnten Zeit für unsere zweite Männermannschaft um 18 Uhr.

Doch nun kommen wir zu einem der spannendsten Spiele in der Bezirksliga des Handballkreises Heilbronn-Franken, der TSV Buchen lädt zum Odenwaldderby gegen den TV Mosbach ein. Die Spiele gegen die Kreisstädter waren schon immer intensiv und extrem spannend und meistens hatte der TV Mosbach am Ende das Glück auf seiner Seite, somit geht der TV Mosbach als klarer Favorit ins Spiel. Auch die Tabelle spricht in dieser Saison eindeutig für den TV Mosbach, die Habamos liegen mit 10:2 Punkten punktgleich mit der HSG Hohenlohe auf Rang 1 der Tabelle. Der TSV Buchen steht nach der Niederlage gegen den TB Richen mit 6:6 Punkten  auf Rang 7. Für Coach Sebastian Wiener kommt es vor allem darauf an, dass man ruhig das Spiel beginnt und sich nicht verunsichern lässt. Ein weiterer Vorteil wird sein, dass Wiener auf eine volle Bank zurückgreifen kann und Philipp Kraft wird wieder 100 % einsatzfähig sein.

Die Zuschauer werden bestens versorgt sein, auch mit einer Bar wird für das leibliche Wohl gesorgt.

Die Spieler von beiden Mannschaften hoffen auf zahlreiche Unterstützung der beiden Fanlager.

Infos zur Parkmöglichkeiten für die Fans:

Dr- Fritz-Schmitt-Ring oder Kilgensmühle ( Paganini)

 

Die Spiele in der Übersicht:

Gemischte D Jugend 11 Uhr: TSV Buchen-TV Hardheim

Schiedsrichter: Walter

Gemischte E Jugend 12:30 Uhr: TSV Buchen-TV Hardheim

Schiedsrichter: Walter

Weibliche C-Jugend 14:15 Uhr: TSV Buchen-TV Mosbach

Schiedsrichter: Ernst

Weibliche A-Jugend 16 Uhr: TSV Buchen-TB Richen

Schiedsrichter: Wipfler

Männer 2 18 Uhr: TSV Buchen-HSG Dittigheim-Tauberbischofsheim 2

Schiedsrichter: Ansel

Männer 1 20 Uhr: TSV Buchen-TV Mosbach

Schiedsrichter: Derner/Krenz

Sonntag:

Männliche B- Jugend: TSG Schwäbisch Hall-TSV Buchen

Schiedsrichter: Häfner