Archiv der Kategorie: weibliche A-Jugend

Männer Bezirksliga: Heißes Derby erwartet

10 Mannschaften des TSV aktiv – 4 Mannschaften in Heuchelberg zu Gast

Nach 2-Wöchiger Pause für die erste Männermannschaft des TSV Buchen geht es am Samstag um 19 Uhr in der Pattberghalle wieder los. Die Damen spielen bei der SV Heilbronn und die Männer zwei in Böckingen.

Pünktlich zum Mittag wird die Partie der männlichen B – Jugend gegen die SG Heuchelberg angepfiffen. Schon in der vergangenen Saison hatten es die Spiele in sich und wurden meist knapp vom TSV gewonnen. Dies will die Mannschaft von Trainer Philipp Kraft gerne wiederholen. Anwurf in Böckingen ist um 12:30 Uhr.

Ab 14:30 Uhr ist die männliche C- Jugend der Gegner der SG Heuchelberg. Mit 7:1 Punkten liegt die SG auf Rang 1 der Tabelle, direkt dahinter liegt der TSV noch ungeschlagen mit 6:0 Punkten auf Rang 2. Einem intensiven Spitzenspiel um Platz 1 steht somit nichts im Wege.

Danach ist die zweite Mannschaft des TSV in der Böckinger Sporthalle zu Gast. Die Mannen von Trainer Uwe Kirchgeßner steht in der Tabelle mit 8:0 Punkten auf Rang 2 und erwischte den besten Saisonstart seit einigen Jahren. Ihr Gegner aus dem Schwabenland steht mit 2 Niederlagen auf dem vorletzten Tabellenplatz. Los geht es zum nächsten Spiel der zweiten Männermannschaft um 16 Uhr.

Das letzte Spiel mit Buchener Beteiligung bei der SG Heuchelberg findet am Sonntag den 22.10 in Nordheim statt. Die männliche A- Jugend bestreitet dort in einem Topspiel um Platz 1 ihr 4. Spiel der laufenden Saison. Beide Mannschaften stehen derzeit mit 8:0 Punkten ganz oben in der Tabelle. Schon in den vergangenen Jahren ging es in der Nordheimer Eichborthalle heiß her und die Stimmung war schon immer erhitzt. Anwurf zu diesem wichtigen Spiel um Platz 1 ist um 17:30 Uhr.

Nach einem Fulminanten Start für die Damen aus der Bleckerstadt, kehrt man so langsam auf den Boden der Tatsachen zurück. Die „Mädels“ stehen nach den jetzigen 2 Niederlagen gegen Bad Wimpfen und gegen die HSG Lauffen/Neipperg mit 5:5 Punkten auf Rang 5. Ihr Gegner aus Heilbronn steht mit 4:2 Punkten auf Rang 7. Für das Ziel Klassenerhalt sollte man gegen den direkten Konkurrenten SV  Heilbronn am Leinbach gewinnen. Los geht es Frankenbach um 17 Uhr.

Ab 19 Uhr geht es in der Pattberghalle Neckarelz wieder rund. Beide Mannschaften erwarten ein heißes Derby, den man sieht sich in der Liga als direkten Konkurrenten und man hat das selbe Ziel, die Top 4 im Blick. Die Piranhas konnten durch den deutlichen Sieg über die HSG Hohenlohe ein erstes Ausrufezeichen in der Liga setzen. Doch dies schockt die Odenwäldern aus Buchen nichts, ein Sieg gegen die HA aus Neckarelz ist für jeden Buchener Spieler Pflicht und man möchte den Piranhas die zweite Niederlage der Saison anhängen. Schon in den vergangenen Jahren gewann der TSV oft die Spiele gegen Neckarelz und somit geht man als kleiner Favorit ins Spiel, doch in keinem Falle soll das ein Freifahrt schein für die Mannen in Grün sein. Los geht es am Samstag den 21.10.17 um 19 Uhr in der Pattberghalle Neckarelz.

Die Spiele im Überblick:

Samstag:

Gemischte E – Jugend 11 Uhr:  TSV Buchen-TV Mosbach Schiedsrichter: Dosch

Männliche B – Jugend 12:30 Uhr: SG Heuchelb 2-TSV Buchen

Schiedsrichter: Tontsch

Gemischte D – Jugend 12:30 Uhr: TSV Buchen-SV Obrigheim

Schiedsrichter: Dosch

Weibliche B – Jugend 14 Uhr Uhr: TSV Buchen-TSG Schwäbisch Hall

Schiedsrichter: Mössinger

Männliche C – Jugend 14:15 Uhr: SG Heuchelb-TSV Buchen

Schiedsrichter:  Pfauser

Männer 2 16 Uhr: SG Heuchelb-TSV Buchen

Schiedsrichter:  Pfauser

Frauen 18 Uhr: SV Heilbronn-TSV Buchen

Schiedsrichter:  Löffler

Männer 1 19 Uhr: HA Neckarelz-TSV Buchen

Schiedsrichter: Gräßle

Sonntag:

Weibliche A – Jugend 17 Uhr: SV Heilbronn-TSV Buchen

Schiedsrichter: Kirstetter

Männliche A – Jugend 17:30 Uhr: SG Heuchelb-TSV Buchen

Schiedsrichter: Bissinger, Blasmann

Damen Bezirksliga: Bleibt man Zuhause ungeschlagen?

Damen und Herren 2 daheim im Einsatz – viele Jugendspiele in heimischer Halle

Die Erfolgsmannschaften des TSV Buchen starten dieses Wochenende in ihre nächsten heißen Spiele, die Damen treffen um 18 Uhr auf die HSG Lauffen/Neipperg und die Männer 2 um 20 Uhr auf den TV Bad Rappenau.

Ab 12:30 Uhr eröffnet die männliche C- Jugend den Heimspieltag in der Buchener Sport – und Spielhalle. Die Mannschaft von Achim Wawatschek und Volker Rohmann liegt derzeit mit 4:0 Punkten auf Rang 2. Ihr Gegner aus Bad Friedrichshall liegt derzeit mit 4:4 Punkten auf Rang 3.

Die HSG Lauffen/Neipperg ist ebenfalls Gegner der weiblichen A- Jugend des TSV Buchen. Die Gegner aus dem Schwabenland sind derzeit noch ungeschlagen, die Mädels des TSV sind nach der Niederlage am vergangenen Wochenende gegen die HSG Hohenlohe auf Wiedergutmachung aus. Los geht es um 14 Uhr.

Danach darf die männliche A- Jugend gegen den altbekannten Gegner aus Bad Rappenau ran. Die Spiele gegen die Rappenauer Wölfe waren schon immer spannend und sehr intensiv. Derzeit führt die Mannschaft aus der Bleckerstadt mit 4:0 Punkten die Tabelle an. Ihre Gegner aus Rappenau liegen derzeit mit 0:6 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz. Anwurf dort ist um 16:15 Uhr.

Ab 18 Uhr steht das 5. Spiel der Damen in der laufenden Saison auf dem Programm. Die Mannschaft von Andreas Hollerbach steht trotz der ersten Niederlage der Saison am vergangen Sonntag in Bad Wimpfen sehr erfolgreich in der Liga. Ihr Gegner die HSG aus Lauffen/Neipperg hat 2. Niederlagen und 2. Siege auf dem Konto und liegt mit 4:4 Punkten auf Rang 4 der Tabelle. Man wird hoffen das Lena Edelmann ihr Kräfte einsparen wird, den sie wird sowohl in der weiblichen A- Jugend um 13 Uhr als auch bei den Damen um 18 Uhr auf Torjagd gehen.

Das letzte Spiel des Handballspieltags in der Buchener Sport – und Spielhalle werden die Männer 2 übernehmen. Die Mannschaft von Uwe Kirchgeßner surft ebenfalls wie die Damenmannschaft auf der Erfolgswelle. Nach deutlichen Siegen gegen den SV Heilbronn und gegen die HSG Lauffen/Neipperg, sicherte man sich auch gegen die TSG Heilbronn den nächsten Sieg. Somit führt man mit 6:0 Punkten die Kreisliga A im Bezirk Heilbronn-Franken an. Ihr Gegner aus Bad Rappenau liegt mit 2:2 Punkten auf Rang 6. Im vergangen Jahr erreichten die Rappenauer Wölfe Platz 4 der Tabelle und werden mit für den Aufstieg gehandelt.

Anwurf zu diesem frühen Topspiel der Saison im Buchener Hexenkessel ist um 20 Uhr.

Damen Bezirksliga: Weiterhin ungeschlagen?

Herren 2 samstags in Heilbronn – Jugendspiele auswärts

Was für ein Spiel am vergangenen Samstag im Buchener Hexenkessel, unsere Damen gewannen völlig überraschend gegen den Favoriten HSG Koch/Stein 2 22:15. Ebenfalls die Herren 2 sind nach dem Sieg vom vergangenen Wochenende motiviert den dritten Sieg in Serie einzufahren.

Am Samstag geht es für unsere Herren 2 in der Sporthalle Ost Heilbronn um die nächsten zwei Punkte in der Kreisliga A Heilbronn – Franken. Derzeit steht die Mannschaft von Uwe Kirchgeßner mit 4:0 Punkten auf Rang zwei der Tabelle und möchte den zweiten Auswärtssieg der laufenden Saison einfahren. Auch in diesem Spiel wird ein neues Gesicht dem TSV Buchen zu Verfügung stehen, aus eigener Jugend wird Torwart Simon Schwab hinter den Pfosten stehen. Der Gegner die TSG Heilbronn 2 spielt seit dieser Saison in der Kreisliga A, und hat schon zwei Niederlagen auf dem Konto. Somit geht der TSV Buchen als Favorit ins Spiel. Los geht es am Samstag um 17 Uhr in Heilbronn.

Am Sonntag eröffnet die weibliche A – Jugend den Auswärtsspieltag des TSV. Die Mädels treffen in ihrem ersten Spiel auf die HSG Hohenlohe. Los geht es um 13 Uhr.

Eine Stunde später beginnt für die männliche B – Jugend das Rückspiel gegen die HA Neckarelz. Am vergangenen Samstag konnten die Jungs von Betreuer Andreas Stockert ihrer Partie deutlich gewinnen und möchten auch in der Pattberghalle bestehen. Anwurf ist um 14 Uhr.

Ab 17 Uhr geht es in Willsbach für die männliche C – Jugend in ihr zweites Spiel, sie treffen in der Bezirksklasse auf den TSV Willsbach. Für die Schwaben ist es das erste Spiel der Saison

Zwei Siege ein unentschieden, es läuft bei den Damen von Cheftrainer Andreas Hollerbach wie am Schnürchen, der Sieg gegen die HSG Koch/Stein 2 war ein ganz großer Erfolg für die Mannschaft. An diesen Sonntag trifft man auf eine ganz bekannte Mannschaft. Die HC Staufer Bad Wimpfen ist dem TSV aus dem vergangen Jahr noch sehr gut bekannt. Die Staufener sind mit dem TSV Buchen in die Bezirksliga aufgestiegen. In Bad Wimpfen verlor man damals knapp, doch in heimischer Halle konnte man deutlich gewinnen. In dieser Saison will man unbedingt auch in der Stauferhalle bestehen und die nächsten zwei Punkte holen. Derzeit führt die Mannschaft von Hollerbach die Liga mit 5:1 Punkten an. Der HC liegt mit 0:6 Punkten und drei Niederlagen auf dem letzten Tabellenplatz. Los geht es in der Stauferhalle Bad Wimpfen am Sonntag den 08.10 um 18 Uhr.

 

 

Weibliche A-Jugend wieder in der höchsten Spielklasse qualifiziert

Unterstützung aus Walldürn tut gut….

Nach dem man im letzten Jahr mit der Vizemeisterschaft in der Bezirksklasse einen tollen Erfolg feiern durfte, geht es in der Saison 16/17 wieder in der Bezirksliga und somit in der höchsten Spielklasse im Handballbezirk Heilbronn/Franken sportlich zu Sache.
Nach einer wechselhaften Sommerrunde wurden die Mädels trotzdem mit dem 2. Platz in der Qualifikationsrunde in die mit vielen sehr starken Mannschaften gespickten Spielklasse eingruppiert.

Gegnerinnen werden die Mannschaften aus den namhaften Vereinen wie unter anderem dem TV Lauffen, der SG Heuchelberg, SG Schozach-Bottwartal und der  JSG Neckar-Kocher sein.

Weibliche A-Jugend wieder in der höchsten Spielklasse qualifiziert weiterlesen